Moss-PlayStation-VR-PSVR

Der sehnsüchtig erwartete VR-Titel Moss für PlayStation VR (PSVR) ist ab sofort im Sony Store erhältlich. Das Spiel des Indie-Entwicklerstudios Polyarc kombiniert Action-Adventure, Rätselspiel und 3D-Plattformer in einer wunderschönen Umgebung. Eine Besonderheit ist die Steuerung, denn die Entwickler nutzen das Motion-Tracking des DualShock 4 Controllers – auf Move Controller kann und muss man verzichten.

Moss – Begleitet Quill auf eine mysteriöse Reise

Im VR-Plattformer Moss begleitet ihr die Maus Quill, um fantastische Abenteuer in einer geheimnisvollen Welt zu erleben. Doch ihr übernehmt nicht einfach nur die kleine Maus, sondern werdet als Spieler mit dieser verbunden, wodurch sich die tierische Protagonistin stets über eure Zusammenarbeit bewusst ist. Die dabei entstehende Immersion wird durch gelegentliche Dialoge sogar noch verstärkt.

Aufgebaut ist Moss wie ein Buch, das ihr aufschlagt, die Spielewelten sind dabei Seiten. Euch erwarten zahlreiche Höhlen, Ruinen und verlassene Orte, die es zu erkunden gilt. Doch auch bösartig gesinnte Feinde stellen sich der mutigen Maus in den Weg, weshalb der Griff zum Miniaturschwert gefordert wird.

Moss-PlayStation-VR-PSVR

Der PSVR-Titel bietet zudem kniffelige Rätsel sowie Dungeon-Crawler-Elemente und präsentiert das Gameplay in Form eines 3D-Plattformers. Zur Steuerung gehen die Entwickler neue Wege, denn sie verwenden das Tracking der DualShock 4 Controller.

Moss-PlayStation-VR-PSVR

Tam Armstrong, der Co-Founder und CEO von Polyarc, erklärt zur finalen Veröffentlichung des Spiels: „Von Anfang an war es unser Ziel, die Quintessenz eines guten Spiels zu nehmen und sie mit der Magie der VR-Technologie zum Leben zu erwecken. Wir freuen uns unglaublich darüber, Moss endlich mit der Welt teilen zu können.“

Bei aller Freude – einen Haken hat der wunderschön präsentierte Titel: Die Spielzeit ist mit rund drei Stunden etwas kurz. Es ist gut möglich, dass es noch weitere Teile von Moss geben wird und dieser Teil erst das Anfangskapitel ist.

Moss ist seit heute dem 27. Februar für knapp 30 Euro für PlayStation VR (PSVR) im PlayStation Store erhältlich.

(Quellen: Polyarc | Video: PlayStation Europe Youtube)

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Thomas GrohganzkayAffepyrobahne Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
pyrobahne
Gast
pyrobahne

Ist bekannt, ob das irgendwann auch für die Rift umgesetzt wird, oder bleibt das ewig PSVR exklusiv?

Affe
Gast
Affe

ich denke eher ewig psvr, da man ja auch den controller trackt und das geht ja nur mit dem ds controller. aber wer weiss evtl mit den touch irgendwann. aber eher nicht…

kay
Mitglied

unglaublich charmanter Titel ! https://www.youtube.com/watch?v=KOsmlQcevfo