PopUpPilgrim für PSVR

Mit Pop-Up Pilgrims wird bereits im Februar wieder ein spannendes VR-Spiel aus dem Hause Dakko Dakko erscheinen. Die Indie-Entwickler haben sich auf hübsche 2D-Spiele konzentriert und in diese Kerbe schlägt auch das neuste Werk für die PSVR-Brille. 

Pop-Up Pilgrims erscheint im Februar

Bei Pop-Up Pilgrims handelt es sich nicht um ein neues Spielkonzept des Studios, sondern um eine Adaption des PlayStation-Vita-Titels Floating Cloud God Saves the Pilgrims. Im Spiel werdet ihr also eine Horde an Pilgern durch gefährliche Welten mit der PlayStation 4 und PlayStation-VR-Brille führen. Hierzu nutzt ihr euren Blick als Fadenkreuz, um verschiedene Bereiche und Objekte auszuwählen.

„The incredible impact of seeing a 2D game exploded out into multiple layers in VR instantly convinced us that our games have huge potential in this area. The player could look anywhere on the stage at any time, no scrolling required!“ []

Ziel des Spiels ist es natürlich, alle Pilger sicher in die Heimat zu bringen, wobei die Schwierigkeit darin besteht, nicht den Überblick im Gewusel zu verlieren. 

PopUpPilgrim für PSVR

Pop-Up Pilgrims erscheint am 13. Februar exklusiv für die PlayStation-VR-Brille. Das Spiel wird zum Start direkt über 50 verschiedene Level bieten. Eine Version für andere Virtual-Reality-Brillen ist derzeit nicht geplant. 

(Quelle: PlayStation)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei