Knockout League

Wir berichteten bereits über einige interessante Ankündigungen auf der PlayStation Experience, wie zu Golem oder Jupiter & Mars. Doch auch bezüglich des Boxtitels Knockout League gibt es Neuigkeiten für Konsolenbesitzer, denn der VR-Titel soll zukünftig eine PSVR-Adaption erhalten. Mit abstrusen Kontrahenten und der Möglichkeit, euer privates Boxtraining zu absolvieren, bietet das Spiel spaßige Optionen zur körperlichen Betätigung.

Knockout League für PlayStation VR (PSVR)

Derzeit befindet sich Knockout League vom Entwicklerstudio Grab Games noch im Early Access auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive sowie im Oculus Store und im Viveport. Zur Veröffentlichung der Vollversion soll jedoch zeitnah eine Konsolenversion des Arcade-Boxtitels für PlayStation VR (PSVR) erscheinen.

Im VR-Titel dürft ihr im Boxring gegen eine Vielzahl an skurrilen Gegner antreten, um zu zeigen, wer die bessere Technik besitzt. Von normalen Boxern über Piraten bis zu einem Kraken kämpft ihr im Arcade-Stil gegen eure Widersacher. Insgesamt neun verschiedene Kontrahenten erwarten euch im Singleplayer-Modus. Zudem könnt ihr mit eurem persönlichen Trainer ein Boxtraining absolvieren, um eure Fähigkeiten zu verbessern. Ob Schlagkombinationen, Koordination oder Reflexe – das Spiel bietet jede Menge Optionen zur körperlichen Betätigung. Dank des schnellen Gameplays und der damit verbundenen Anstrengung eignet sich der VR-Titel auch ausgezeichnet zur sportlichen Betätigung sowie zum Abnehmen durch VR-Training.

Knockout League

Die Steuerung wurde von Grund auf an die entsprechenden Motion Controller angepasst, um ein intuitives Spielgefühl und realistische Boxkämpfe zu ermöglichen. Dazu zählen Schläge, das Ausweichen im Kampf und auch Blocken von gegnerischen Angriffen.

Derzeit ist Knockout Leage für [amazon_textlink asin=’B073X8N1YW’ text=’Oculus Rift’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’dcceb0fc-e0cd-11e7-b93e-d170061d4468′] und [amazon_textlink asin=’B06XKJDGSH’ text=’HTC Vive’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’e3e56a7d-e0cd-11e7-934d-3fba73809a52′] auf Steam, im Oculus Store und Viveport erhältlich. Ein genaues Veröffentlichungsdatum zur PSVR-Version ist aktuell noch nicht bekannt.

(Quellen: Road to VR | Grab Games | Video: PlayStation Youtube)

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
SpockAffeMicha Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Micha
Gast

Oh, da bin ich aber gespannt, das sollte doch für PSVR genau der richtige Titel werden. Ausweichen per Headset und Jams und Uppercuts mit den Movecontrollern. Hoffentlich wird was :-)

Affe
Gast
Affe

Sieht schon mal sehr gut aus und man merkt die Entwickler haben sich mit den Kontrahenten sehr viel Mühe gegeben. So könnte das Spiel mit einer eher langweiligen Spielmechanik zum spassigen Workout werden.

Spock
Gast
Spock

Warum nicht. Sieht spaßig aus.