Playstation VR auf der Paris Game Show

Einige User Berichten davon, dass sich das Bild des PlayStation VR Headsets mit der Zeit zur Seite bewegt. Dieses Problem scheint aber nicht bei allen Usern aufzutreten und einige Berichte sprechen auch davon, dass die Verschiebung wohl bei einigen Anwendungen stärker sein soll als bei anderen Anwendungen. Nun hat sich Sony dem Problem angenommen und verrät auf der eigenen Webseite, wie das Problem entstehen kann und was man dagegen unternehmen sollte.

Drift Problem bei PSVR beheben

playstation-vr-drift

  1. Wenn ihr ein Kabel an den Controller angeschlossen habt, dann solltet ihr dieses Kabel entfernen, damit der Controller korrekt getrackt werden kann
  2. Beim Spielen den Abstand zur Kamera auf 1,5 m – 2 m reduzieren
  3. Die Kamera muss an einem Ort platziert werden, der frei von Vibrationen ist
  4. Richtet die Kamera so aus, dass ihr direkt in der Mitte des Bildes mit eurem Kopf seid

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, dann sollte es keine Probleme mehr mit der Verschiebung des Bildes während des Spielens geben. Da wir aktuell nicht wirklich von dem Problem betroffen sind, würden wir uns freuen, wenn ihr uns mitteilen könnt, ob dieses Vorgehen bei euch eine Verbesserung herbeigeführt hat.

Wenn ihr weitere Tipps und Tricks für das PlayStation VR Headset braucht, dann haben wir hier eine Sammlung für euch.

avatar
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
DimitripaulHeimkineastdaRocketAndre Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andre
Gast
Andre

Bei mir tritt dieses Problem nur bei Thumper auf, und dort schon nach kurzer Zeit und immer. Mal nach links, mal nach rechts, bis man nach einer halben Stunde gezwungenermaßen um 90° versetzt zu der Kamera/dem Fernseher sitzt.
Alle anderen Spiele funktionieren dagegen ohne “drift”.

daRocket
Gast
daRocket

Also ich hab das Problem mit “Pixel Gear”. Dort ist es wie oben beschrieben. Nach 30 Minuten muss ich neu kalibriren oder die Brille neu starten, dann funktioniert es wieder.

Heimkineast
Gast
Heimkineast

Das Problem hat bei mir mit dem Aufbau nichts zu tun, scheint eher dass die Brille falsche Positionsdaten ermittelt und sendet, denn die auch Neukalibrierung funktioniert bei nur vertikal.

paul
Mitglied

es ist echt nervig, zum glück trifft es bei mir keine VR anwendungen. Nur der Cinematic modus driftet weg.

Dimitri
Gast
Dimitri

habe leiches problem gehabt! müsst Bildschirmglöße auf klein stellen!