alcatel-idol-windows-10-vr

Microsoft hatte kürzlich angekündigt, dass es demnächst neue Virtual Reality Headsets mit Windows 10 Support ab 299 US-Dollar geben wird. Diese Headsets sollen von HP, Lenovo, Dell, Asus und Acer kommen und verfügen über ein Inside-Out Tracking Verfahren. So wie es aussieht, wird Microsoft aber auch den Mobile VR Bereich bedienen wollen und mit dem Alcatel IDOL 4S steht ein erstes Smartphone in den Startlöchern, welches Virtual Reality und Windows 10 auf dem Smartphone verbinden wird.

Erstes Windows 10 VR Smartphone

alcatel-idol-windows-10-vr-2

Eigentlich hat Microsoft dieses Produkt noch nicht offiziell angekündigt, aber bei T-Mobile tauchte das entsprechende Gerät bereits im Bundle mit einem VR Headset auf. Die neue Edition des IDOL Smartphones wird auch als “Alcatel Idol 4S with Windows 10 VR” beworben. Das Bundle umfasst das Smartphone, das VR Headset und jeder Menge Apps. Das Smartphone ist mit einem 2.15GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 820 Processor, 4GB of RAM und 64GB Speicherplatz ausgestattet. Außerdem wird ein 5,5 Zoll AMOLED Display mit einer 1080p Auflösung verbaut sein.

Da Microsoft gerade Windows 10 zu einem VR System ausbauen will, könnten wir uns durchaus vorstellen, dass Microsoft einige Windows 10 VR Apps auch auf Smartphones bringen wird. Man sollte von dem neuen Bundle aber keine Revolution erwarten. Wie es aussieht, wird das Headset nur ein besseres Cardboard sein und keine Feature wie Inside-Out Tracking ermöglichen. Vielleicht werden wir aber überrascht und Microsoft hat doch mehr Technik verbaut, als wir aktuell vermuten.

Wann das Smartphone auf den Markt kommen wird, ist im Moment noch nicht klar. Da T-Mobile aber bereits das Smartphone gelistet hatte, sollte die Wartezeit überschaubar sein.

[Beitragsbilder: Twitter]

 

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei