Palmer Luckey auf dem Vision Summit

Palmer Lucker, Flipflop-Dauerträger und Erfinder der Oculus Rift, erklärt auf Reddit, warum die Oculus Rift noch nicht bei vielen Videospielmedien und Youtubern eingetroffen ist, währenddessen die Vive bereits fleißig verteilt wurde. Valve fährt augenschienlich die bessere PR-Aktion und Oculus muss zuschauen, wie die HTC Vive mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rückt.

Oculus verteilt nur wenige Rift Headsets

Foto der Verpackung der Oculus Rift

Verpackung der Rift || Quelle: Imgur

Laut Palmer Luckey habe man bereits Review-Geräte an die “Big-Player” in der Medienlandschaft geschickt (Youtuber mit über 650.000 Abos gehören nicht dazu). Es gibt aber weiterhin tausende Menschen, die gerne ein kostenloses Headset für ein Review hätten. Dazu zählen Streamer, Prominente und weitere Medienvertreter. Oculus setzt aber den Fokus darauf, die Vorbesteller rechtzeitig zu bedienen. Aktuell habe man nicht die Kapazitäten um jede Person in der Medienlandschaft zu versorgen. Jede Rift für die Medien wäre laut Luckey eine verspätete Rift für Vorbesteller.  Die Vorbesteller haben aber aktuell eine höhere Priorität und die Rift ist aktuell bis Juli ausverkauft.

Wenn Oculus einen größeren Vorrat an fertigen VR-Brillen hätte, dann würde die aktuelle Situation sicher anders aussehen. Das Problem für Oculus an der aktuellen Situation ist, dass Valve und HTC eine andere Strategie fahren und mittlerweile an viele Medienvertreter die HTC Vive Pre (welche fast identisch ist zur finalen Version ist) verschickt haben. Dies führt natürlich teilweise dazu, dass manche Medien ihre Erfahrungen mit dem DK 2 der Oculus Rift mit den Erfahrungen der HTC Vive Pre vergleichen. Besonders die Medien, die sich nur sporadisch mit dem Thema Virtual Reality beschäftigen. Dies verzerrt natürlich das Bild der finalen Version der Rift und ist nicht unbedingt gut für die derzeitige Außenwirkung von Oculus und Virtual Reality im Allgemeinen.

Luckey sagt aber, dass sich dieses Problem lösen wird, wenn die Rift offiziell ausgeliefert wird und Rift Besitzer anderen Menschen demonstrieren können, wie gut die Hardware von Oculus ist. Auch wird es Oculus weiterhin helfen, die Rift auf Shows und im Einzelhandel vorzuführen. Dieses Mittel werden vermutlich alle Mitstreiter im VR-MArkt nutzen.

 

[Quelle: Reddit]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei