Point and Click VR Spiel

Wir konnten Augmented Empire von den Oculus Studios bereits antesten, nun gibt es auch ein offizielles Veröffentlichungsdatum. Der VR-Titel erscheint am 13. Juli 2017 exklusiv für die Gear VR. Die Ansprüche daran sind hoch, denn die Entwickler nennen es eines der aufstrebendsten storybasiertesten VR-Spiele, die derzeit vorhanden sind. Das Spiel wurde in Zusammenarbeit mit Coatsink, einem in den vereinigten Königreichen angesetzten Spieleentwickler, erstellt und soll neue Maßstäbe im Bereich immersives VR-Gaming setzen.

Augmented Empire: Düstere Atmosphäre und eingängliche Steuerung

Augmented Empire vereint taktische Point-and-Click-Mechaniken mit RPG-Elementen in einer spannenden Geschichte mit zahlreichen interessanten Charakteren. Die Spielwelt befindet sich auf der Insel New Savannah. Diese ist von der restlichen Welt abgeschnitten und teilt die Bewohner in drei unterschiedliche Gesellschaftsschichten in drei Bereiche auf. Entsprechend müssen sich die Bürger der Insel mit ihrem zugeteilten Schicksal abfinden. So dürfen die sozial wertvoll eingestuften Einwohner ein luxuriöses Leben führen, während der Rest gezwungen ist mit Dieben und anderen Kriminellen in den Abgründen der Insel, zu wohnen.

Der Spieler steigt innerhalb dieser untersten Gesellschaftsschicht in das Spiel ein und übernimmt die Kontrolle über ein Team von insgesamt sechs Kriminellen. Diese werden durch Point-and-Click-Befehle gesteuert und durch die Welt delegiert. Dabei gilt es neue Fähigkeiten zu erlernen, die Basis auszubauen und neue Aufträge zu erhalten.

Für die Steuerung bietet sich der neue Samsung Gear VR Controller an, um die unterschiedlichen Befehle innerhalb des Spiels ausführen zu können. Die düstere Atmosphäre unterstützt dabei die interessante Geschichte, die das Spiel während des Spielablaufs erzählt. Dafür holte Oculus ein Team von erfahrenen Schauspielern an Board. Dazu zählen u. a. Persönlichkeiten wie Doug Cockle (bekannt als Voice-Over in der Witcher-Serie) oder Garrick Hagon, der in Star Wars: Episode IV – eine neue Hoffnung mitspielte.

Der CEO von Coatsink Tom Bardsmore sagte zur Entwicklung des Spiels Folgendes: “Wir wollten den Gear VR-Spielern durch eine starke und tiefgehende Geschichte kombiniert mit eingängigem Gameplay eine außerordentliche Erfahrung bieten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit dieser Vielzahl an Talenten, die in Augmented Empire involviert sind.

Augmented Empire erscheint am 13. Juli 2017 exklusiv für die Samsung Gear VR mit dazugehörigen Controllern.

(Quellen: VRScout | Coatsink | Video: Coatsink Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei