Modbox für die HTC Vive

Dinge zusammenzubasteln und durch die Gegend zu werfen ist ein Grundbedürfnis vieler Gamer. Mit Modbox erhaltet ihr einen virtuellen Baukasten, der euch viele Objekte und Werkzeuge bereitstellt, mit denen ihr Unsinn treiben, euch kreativ austoben oder euch sogar eine eigenen kleine Welt erschaffen könnt.

Alles im Griff

In Modbox verwandeln sich die Controller der HTC Vive in zwei Greifarme. Drückt ihr das Touchpad der Controller, so öffnet sich um den Controller herum euer Inventar und jede Menge Werkzeuge und Einstellungsmöglichkeiten. Einmal ein Objekt gefunden, könnt ihr es mit dem anderen Controller aus dem Inventar nehmen und in eurer Welt platzieren. Dabei gibt es nicht nur einfache Quader oder Kugeln, sondern auch bereits komplexe Objekte, Waffen, Trampoline, Förderbänder, Kabel, Schalter und vieles mehr. Ihr könnt hier wild kombinieren und kleine Experimente starten. Da ihr alle Objekte frei skalieren und zu verschiedenen Gruppen zusammenfügen könnt, seid ihr in der Lage alles zusammenbasteln, was ihr euch vorstellen könnt. Hier ist die Grenze nur eure Kreativität. Objekte die bedient oder angezogen werden können, ersetzen eure Hände und somit könnt ihr beispielsweise mit der Waffe schießen oder mit den Boxhandschuhen eure Wut an eurer Welt auslassen. Zwischen Bau- und Spielmodus könnt ihr ständig mit nur einem Knopfdruck wechseln.

Beam me up, Scotty

HTC Vive Pre Controller

HTC Vive Pre Controller

Da eure Bauten größer werden können, als euer eigener echter Raum groß ist, könnt ihr euch per Teleportfunktion durch das Spiel bewegen. Dazu drückt ihr einfach die beiden Squeeze-Button an der Seite der Controller und es erscheint ein Strahl aus eurem Controller, mit dem ihr den neuen Standpunkt festlegen könnt. Dies funktioniert reibungslos und macht bei diesem Spiel absolut Sinn.

Sollte man Modbox kaufen?

Modbox erscheint zum Release der HTC Vive im April 2016. Das Spiel gehört also zu den Launchtiteln der Vive. Aktuell kennen wir den Preis nicht, doch wir sind sehr begeistert von diesem kreativen Spiel. Der Verkauf im April beginnt wohl als Early Access Version und somit sollte der Preis sich im Rahmen halten. Das Spiel wird auch einiges an Reiz zulegen, wenn andere Spieler ihre geschaffenen Welten auf Steam Workshop hochgeladen haben. Außerdem wird es möglich sein mit Freunden gemeinsam Welten zu erstellen und zu bespielen, auch wenn derzeit auf der Steamseite des Spiels aktuell nur “Einzelspieler” in der Übersicht der Eigenschaften steht.

Wer eine Idee davon bekommen will, was alles mit Modbox möglich ist, der sollte sich kurz den Trailer der Entwickler ansehen.

 

[Beitragsbild: alientrap]

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei