Oculus Store, Oculus Home, Gear VR
Tower Tag auf Steam

Viel wurde über exklusive Inhalte für Virtual Reality Headsets diskutiert. Palmer stellt jetzt klar, dass es keine Oculus Rift exklusiven Spiele in dem Sinne geben wird. Das sollte einige VR-Fans beruhigen, welche bereits Konsolenähnliche Zustände befürchtet hatten.

Oculus Store – aber keine Oculus Rift exklusiven Spiele?

So leicht ist die Welt dann leider doch nicht. Alle Titel die im Oculus Store angeboten werden, müssen das Oculus SDK verwenden. Damit möchte Oculus sicherstellen, dass die Spiele auch mit der Oculus Rift funktionieren. Auf die Verwendung eines SDK von anderen Herstellern kann man sich nach Luckey nicht verlassen, da diese vermutlich im Moment andere Prioritäten setzten. Aus diesem Grund wird Oculus VR Spiele, die lediglich mit mit OpenVR erstellt wurden nicht im eigenen Store anbieten. Ein zusätzlicher Support wird aber nicht unterbunden, sofern die Software über den Oculus Store verkauft wird. Der Oculus Store soll nicht exklusiv für die Rift und die Gear VR sein. In Zukunft möchte man auch weitere VR-Brillen supporten und die Software im Oculus Store für eine größere Zahl an Nutzern zugänglich machen.

 

Wie ist das möglich?

Dieses Strategie macht durchaus Sinn. Oculus verdient nichts mit dem Verkauf der Hardware (Rift). Das Unternehmen plant derzeit nur Geld über den Content einzunehmen, also durch den Verkauf von Spielen, Videos und anderen Anwendungen. Eine Beschränkung auf die Rift würde Oculus also eher den Gewinn verkleinern, da Sie nur durch Content Gewinn erwirtschaften können.

“Superior hardware and features, but you might slightly misunderstand our business model. When we say “Oculus Exclusive”, that means exclusive to the Oculus Store, not exclusive to the Rift. We don’t make money off the Rift hardware, and don’t really have an incentive to lock our software to Rift. That is why the Oculus Store is also on Samsung’s Gear VR. Gear VR and the Rift are the first consumer VR devices coming out, but in the future, I expect there will be a wide range of hardware at a variety of price and quality points, much like the television and phone markets.” [palmerluckey]

Gibt es Ausnahmen?

Eve: Valkyrie gratis zu jeder Vorbestellung der Oculus Rift

Quelle: evevalkyrie.com

Ja, dass könnten wir uns vorstellen! Eve: Valkyrie wird beispielsweise zunächst nicht für die HTC Vive erscheinen. Auch wenn Oculus es den Entwicklern anscheinend freistellt, wird nicht jeder Entwickler alle Headsets supporten wollen oder können. Außerdem kann davon ausgegangen werden, dass Titel aus den Oculus Studios eventuell zunächst exklusiv für die Rift sind, da man nur mit dem eigenen SDK arbeitet.

 

Beitragsbild: roadtovr.com

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Bernd
Bernd
5 Jahre her

Liebes VrNerds Team
Ich kenne solche Artikel von anderen News seiten wo mit solchen Überschriften einfach nur versucht wird klicks zu generieren und das kommt überhaupt nicht gut an in der Community.

******Keine Oculus Rift exklusiven Spiele*******

später in Text
Oculus Store – aber keine Oculus Rift exklusiven Spiele?

So leicht ist die Welt dann leider doch nicht.
————————————–

Gibt es Ausnahmen?

Eve: Valkyrie gratis zu jeder Vorbestellung der Oculus Rift
Quelle: evevalkyrie.com
Ja und vermutlich sehr viele!
—————————————

Bitte fangt nicht auch so an.

Alexander
Alexander
5 Jahre her

Also mich persöhnlich juckst gar nicht.
Denn, erstens macht es fast jeder und zweitens beschweren bringt eh nichts. Immer erst selbst besser machen :-)

Kenn ich zu gut von Youtube, is genau die gleiche sche***

Lg

Sorgenkind
Sorgenkind
5 Jahre her

Ich denke, dass viele es Mißverstehen, wenn man von “Oculus Exclusive” spricht. Palmer bestätigt, dass es “Oculus Store exklusive Titel” geben wird, aber eben nicht für das Headset Rift.

cmsgt
cmsgt
5 Jahre her

Bedeutet dann “exclusive to the Oculus Store” automatisch, dass das gleiche Spiel nicht auch auf Steam erscheinen darf?

Denn wenn es auf Steam und im Oculus Store wäre, wo bliebe dann das “Exclusive”?

Syn
Syn
5 Jahre her
Reply to  cmsgt

Adr1ft ist so ein Beispiel. Die 2D Version soll es auf Steam geben und die VR Version auf Oculus Home.

Datenraume Deutschland

Toll! Danke. Sie haben mir eine gute Idee gegeben. Jetzt will ich das auch unbedingt machen. Habe gerade viel Zeit frei weil mein Business viel erfolgreicher mit VDRs geworden ist.