Hasbro Iron Man AR Helm

Für angehende Superhelden bringt Hasbro ein besonderes Schmankerl auf den Markt. Noch in diesem Frühjahr will der Spielzeughersteller die Marvel Avengers Hero Vision AR Experience auf den Markt bringen. Im Gegensatz zu einer echten Ausrüstung für Iron Man wird die Kunsstofffassung ein Schnäppchen: 50 US-Dollar soll sie kosten.

Iron Man Hero Vision: Habsro bringt Headset für AR-Erlebnis

Der Multimilliardär Tony Stark verwandelt sich dank Rüstung in Iron Man. Dabei entwickelt er sich vom zynischen Geschäftsführer eines Waffenkonzerns in einen Wohltäter und baut seinen Konzern um, um die Welt ein Stückchen besser zu machen. Gastauftritte hat der Superheld ohne eigene Superkräfte beim wechselnden Team Die Rächer, die in einem neuen Teil ins Kino zurückkehren. Der US-Start von Avengers: Infinity War startet am 26. April in deutschen und am 4. Mai 2018 in amerikanischen Kinos. Zeitnah will Hasbro seinen AR-Helm Marvel Avengers Hero Vision AR Experience auf den Markt bringen.

Das Set besteht aus mehreren Teilen. Neben der Hauptattraktion, dem Iron-Man-Helm, erhalten Spieler einen Hand-Tracker, einen Ewigkeitsstein sowie mehrere Marken, die man im Raum verteilen muss. Begleitend dazu gibt es eine iOS und Android-App, die für die Videospiel-Inhalte sorgt. Positiv: Iron Man kommt beim Spielen ohne Internet-Verbindung aus. Das Smartphone nimmt im Helm Platz und sorgt für die AR-Darstellung. Der Spieler kämpft in der App in zehn Leveln gegen Gegner und benutzt den Hand-Tracker, um Geschosse abzufeuern oder ein Schild hochzufahren. Um der Sache etwas mehr Würze zu geben, lassen sich Extras einsammeln, beispielsweise Power-ups. Die sind in Ewigkeitssteinen versteckt, von denen der Hersteller in Zukunft zusätzliche verkaufen will. Das Spiel folgt zwar nicht dem Film, Hasbro verspricht aber, einige Anspielungen auf Marvel-Kinofassungen versteckt zu haben. Im Frühjahr 2018 soll die Marvel Avengers Hero Vision AR Experience auf den Markt kommen. Für den Preis von 50 Dollar kann man allerdings kein großartiges Stück Technik und viele Spielereien erwarten, wie ein erstes Hands-on von Engadget zeigt. Wer es etwas luxuriöser mag und Geld übrig hat, greift zum 300-Euro-Set von Lenovo zu Star Wars mit AR-Halterung und Lichtschwert-Attrappe.

(Quelle: Engadget)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei