Vive Tracker

HTC hat im Rahmen der CES 2017 einen neues Zubehör für die HTC Vive vorgestellt, welches das Unternehmen als “Vive Tracker” bezeichnet. Mit diesem Produkt sollen zukünftige Erfahrungen durch individuelle Eingabegeräte erweitert werden.

Vive Tracker vorgestellt

Der Vive Tracker von HTC ist im Endeffekt ein kleiner HTC Vive Controller, der ohne Button auskommt. Dieser kann mit dem Vive System kommunizieren und besitzt Sensoren um die Laser der Lighthouse Stationen zu erfassen. Der Vive Tracker soll im zweiten Quartal 2017 ausgeliefert werden, doch einen Preis möchte HTC noch nicht nennen.

Der Tracker ist 10 cm lang und die Akkulaufzeit gibt HTC mit 6 Stunden an. Der Tracker wurde laut HTC zu designt, dass er sich einfach an anderen Objekten anbringen lässt. Valve Lizenziert zwar auch das Lighthouse System, aber dafür müssen Menschen an einer Schulung teilnehmen. Der Tracker kann hingegen einfach bestellt und verwendet werden. Somit soll der Vive Tracker die perfekte Möglichkeit für kleine Entwickler sein, die beispielsweise einen eigenen Gun Controller für Arcades verwenden möchten.

Doch nicht nur Arcades werden von dem Tracker profitieren. Entwickler könnten auch ein Tennisspiel einfach mit einem Support für den Tracker ausstatten und der Spieler kann den Tracker selbst an dem Schläger anbringen. Wir sind gespannt, was sich die Entwickler für die Vive einfallen lassen.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei