holopoiesis
Tower Tag auf Steam

Holopoiesis ist ein Versuch, aus dem Lockdown in die digitale Welt der Natur auszubrechen. Die virtuelle Realität, die Paul Rascheja geschaffen hat, ist eine Reise durch unzählige computergenerierte Welten, die sich theoretisch endlos im Haus erwandern lässt.

Holopoiesis

Die Basis der Simulation ist ein Hausplan mit einer gezeichneten Linie, auf der sich die Nutzenden ohne Angst vor einer Kollision mit realen Objekten bewegen können. Dann wird die Linie / der Pfad zufällig in Elemente unterteilt und in VR als gelbe Linie angezeigt.

Doch nicht nur der Pfad wird geschickt erstellt: Die gesamte virtuelle Welt wird zufällig generiert und mit beliebigen Objekten wie Vegetation, Gebäuden, Felsen, Wasserreservoirs bestückt. Auf diese Weise ist jede erzeugte Welt einzigartig.

“Ich kam auf die Idee während des Lockdowns im Frühjahr 2020; sie entstand aus dem Bedürfnis, der Isolation zu entkommen und dem Wunsch, der Natur näherzukommen. Ich muss zugeben, dass meine Stimmung damals an Depression grenzte. Die erste vereinfachte Version wurde nach wenigen Tagen erstellt. Jeden Tag verbrachte ich ungefähr eine Stunde auf virtuellen Spaziergängen; nach ein paar Tagen spürte ich einen positiven Effekt, mein Wohlbefinden verbesserte sich.” sagt Paul Rascheja gegenüber VR-Nerds.

Die Simulation wurde in Unity für Oculus Quest erstellt, jedoch reichte die Leistung der VR-Brille nicht lange aus, wodurch Rascheja auf einen Rucksack-PC umgestiegen sei. Somit ist die Anwendung zwar nur schwierig zugänglich, doch Rascheja steckte über 100 Stunden in seine Arbeit, um sich selbst den Lockdown angenehmer zu gestalten und neue Möglichkeiten durch VR-Technologie auszuloten.

Paul Rascheja ist Künstler und Designer, er beschäftigt sich mit den Themenbereichen Trans- und Posthumanismus, künstliche Intelligenz, er erforscht und kreiert virtuelle Realität und digitale Wesen.

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
josdnscsmith
josdnscsmith
9 Tage her

ks for sharing the article, and more importantly, your personal experienceMindfully using our emotions as data a https://vidmate.onl/ bout our inner state and knowing when it’s better to de-escalate by taking a time out are great tools. Appreciate you reading and sharing your story, since I can certainly relate and I think others can too