Feedback-Jacke Exoskin
Tower Tag auf Steam

Mittlerweile gibt es zwar einige Anbieter von Feedback-Systemen für Virtual-Reality-Anwendungen, doch ein Standard hat sich bis heute nicht etabliert. Dementsprechend ist noch Raum für Experimente und High Fidelity, ein Unternehmen, welches eine Open-Source-Plattform für Social VR entwickelt, geht eine Partnerschaft mit NeoSensory ein, um eine neue Feedback-Jacke auf den Markt zu bringen, welche erschwinglich und akkurat sein soll. Vermutlich daher auch der allumfassende Name: Exoskin.

High Fidelity And NeoSensory stellen neue Feedback-Jacke Exoskin vor

Die neue Jacke arbeitet mit 32 Feedback-Punkten und soll so schnell und zuverlässig arbeiten, dass sich Menschen auch in Multiplayer-Anwendungen berühren können und die Berührung auch tatsächlich am Körper spüren. Zudem lassen sich mittels JavaScript eigene Effekte erstellen, um beispielsweise Schlüsselszenen in einem Spiel mit einem Feedback zu unterstreichen. Dabei sorgen Vibrationen für „gefühlsechte“ VR am Oberkörper.

Der Neurowissenschaftler David Eagleman, Mitbegründer von NeoSensory, sagte:

„Wenn wir die Berührung einer anderen Person spüren oder die Wand, auf die wir treffen, oder Regentropfen, wird der Realismus von VR noch überzeugender. Wir freuen uns, mit High Fidelity zusammenzuarbeiten, um dieses Feedback in die VR-Erfahrungen einfließen zu lassen.“ (Übersetzt mit DeepL)

Die Exoskin-Jacke lässt sich ab sofort für 399 US-Dollar vorbestellen und die ersten Auslieferungen sollen bereits im Juli in kleinen Stückzahlen erfolgen. Da die Jacke in sechs Größen von XS bis XXL und für Männer und Frauen separat erhältlich ist, scheint das System nicht besonders flexibel zu sein. Das könnte vor allem für Arcades ein Problem darstellen, die dadurch theoretisch zwölf Varianten vorhalten müssten.

(Quelle: VR Focus)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei