Google Earth VR

Die VR-Erfahrung Google Earth VR für Oculus Rift und HTC Vive erhielt ein großes Update, das die Street-View-Option in die App integriert. Dadurch wird nicht nur die Ansicht der verschiedenen Orte detaillierter, sondern auch die Immersion verbessert sich massiv.

Google Earth VR – Neues Update für die immersive Tour durch die Welt

Google Earth VR ist eine interessante VR-Erfahrung, die es euch ermöglicht, um die komplette Welt zu reisen und spannende Orte zu erkunden. Dabei werden dem Anwender keine Grenzen gesetzt und er kann sich voll und ganz seinem Entdeckerdrang hingeben. Ihr habt die Wahl, ob die Reise zu den Pyramiden von Gizeh nach Ägypten oder zum Machu Picchu nach Peru gehen soll. Per Auswahl reist ihr zu den schönsten Orten der Welt und bewegt euch rasend schnell per Flug dorthin. Am gewünschten Ort angekommen, könnt ihr die Gegenden dann zu Fuß betrachten.

Nun erschien ein neues Update für die VR-App, welches die bekannte Google-Street-View-Option implementiert. Dies ermöglicht eine noch detailliertere und immersive Betrachtung der gewünschten Orte, denn dadurch könnt ihr euch bis auf Straßenhöhe begeben. Dafür taucht ihr einfach in eines der immersiven 360-Grad-Fotos ein. Die Street-View-Bilder wurden für insgesamt 85 Länder eingeführt. Zur Auswahl fliegt ihr einfach näher an euren gewählten Ort und checkt per Controllerklick, ob die neue Option auswählbar ist.

Google-Earth-VR

Google präsentiert auch direkt einige ausgewählte Orte, um die neue Funktion zu testen: Entweder man reist zum AT&T Park, einem Baseball-Stadion in San Francisco oder nach Old Port in Kroatien. Dort können Fans der Serie Game of Thrones nämlich das bekannte Kings Landing einmal in echt begutachten.

Neben der neuen Funktion enthielt das Update zudem einige kleine Verbesserungen zum schnelleren Start des Programms sowie diverse Tutorial-Verbesserungen und eine experimentelle Option der Größenanpassung auf menschliche Höhe. Aktiviert man diese neue Option, so passt die App die Umgebung an eure Größe an.

Google Earth VR ist kostenlos für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam und im Oculus Store erhältlich.

(Quellen: Steam | Video: Google Youtube)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Matze
Gast
Matze

Ich hoffe es kommt auch mal für die PSVR

Ich
Gast
Ich

Das muss ich gleich mal testen, das erste mal als icj in google earth mit der vive abgetaucht bin war ich volle drei Stunden ohne Unterbrechung drin.
Street view macht das ganze sicherlich noch viel beindruckender.

wpDiscuz