Carly-and-the-Reaperman-Oculus-Rift-HTC-Vive-Windows-VR

Das Couch-Coop-Abenteuer Carly and the Reaperman: Escape from the Underworld von Entwicklerstudio Odd Raven Studios ist seit 19. Juni offiziell für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen erhältlich. Kürzlich erhielt der auf zwei Spieler/innen ausgelegte VR-Titel ein Update. Dieses ermöglicht es, dank neuem Singleplayer-Modus auch alleine in den virtuellen Plattformer-Spaß einzutauchen.

Carly and the Reaperman – Neues Update bringt Singleplayer-Modus

Im Plattformer Carly and the Reaperman: Escape from the Underworld durften bisher zwei Spieler/innen auf eine gemeinsame Reise gehen, um einen Weg aus der gefährlichen Finsternis zu finden. Durch das asymmetrische Gameplay schlüpft einer der beiden Mitspieler/innen die Rolle der Protagonistin Carly, während die zweite Person die Kontrolle des gigantischen Sensenmanns übernimmt.

Zur Steuerung kommt ein Controller bzw. eine Tastatur für das Spielen am Monitor für Carly sowie die Eingabegeräte der VR-Brille beim Sensenmann zum Einsatz. Durch Kommunikation und Kooperation löst das Zweiergespann dadurch Rätsel und Jump-and-Run-Elemente, um sicher durch die Level zu voranzuschreiten.

Nun veröffentlichten die verantwortlichen Devs ein neues Update für den VR-Titel, welches es ermöglicht, auch alleine durch das Spiel zu springen. Innerhalb des Singleplayer-Modus übernimmt man mit VR-Brille die Kontrolle beider Figuren. Dabei unterscheidet sich die Steuerung des Sensenmanns nicht von der Multiplayer-Version. Die hüpfende Heldin wird dagegen auf jeweils auf den rechten Controller verlegt. Die genaue Verteilung findet sich hier.

Carly-and-the-Reaperman-Oculus-Rift-HTC-Vive-Windows-VR

Zum Release des Singleplayer-Modus wurden keine Balancing-Anpassungen vorgenommen. Demnach sind manche Rätsel alleine deutlich einfacher auszuführen, da man nicht auf eine entsprechende Koordination zwischen zwei Personen angewiesen ist. Plattformer-Elemente können sich dagegen deutlich schwieriger anfühlen. Durch das gleichzeitig geforderte Springen und Manipulieren der Level werden ausgeprägte Multitasking-Fähigkeiten benötigt.

Carly and the Reaperman: Escape from the Underworld ist derzeit zum reduzierten Preis von 16 Euro für Oculus Rift, HTC Vive und Windows-VR-Brillen auf Steam sowie für 24,99 Euro im Oculus Store erhältlich.

Eine Konsolenversion für PlayStation VR (PSVR) ist ebenso in Planung und soll zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen.

(Quellen: Road to VR | Steam Update | Video: Oculus YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei