BigScreen 0.2.0 Screenshot

Die VR-App Bigscreen ermöglicht es, eure Bildschirminhalte in ein virtuelles Wohnzimmer zu übertragen und darin mit anderen zu teilen. Bisher war die Nutzung der VR-App mit einer Oculus Rift oder HTC Vive möglich, doch zukünftig bieten die Entwickler Support für Windows-VR-Brillen im Microsoft Store an. Außerdem ist für das Jahr 2018 Crossplay-Support für PlayStation VR (PSVR) sowie Samsung Gear VR, Google Daydream und die kommende Oculus Go geplant.

Bigscreen für Windows-Mixed-Reality-Brillen und Crossplay-Support

Bigscreen erhielt bereits einige praktische Verbesserungen im letzten Jahr. So haben die Entwickler unter anderem das Avatar Update eingeführt. Auch die Erstellung großer Räume für mehrere Personen ist dank dem kürzlich erschienen Big Rooms Update mittlerweile in der App möglich.

Durch das Update lässt sich das Maximum an vier Personen pro Raum überschreiten, wodurch auch größere Gruppen gemeinsam Inhalte konsumieren können. In einem Big Room ist nur der Ersteller des Raums berechtigt, seinen Bildschirminhalt zu übertragen. Die weiteren Personen fungieren als Zuschauer und zur gemeinsamen Kommunikation.

Nun kündigten die Entwickler den Journalisten von Road to VR gegenüber an, dass ihre App ab sofort mit Windows-Mixed-Reality-Brillen kompatibel ist und im Microsoft Store angeboten wird. Doch damit nicht genug, denn bereits im ersten Quartal 2018 soll die App auf weiteren Plattformen erhältlich sein. So dürfen auch Besitzer einer PlayStation VR (PSVR) die Vorzüge von Bigscreen nutzen. Zudem wollen die Entwickler die App für Samsung Gear VR, Google Daydream und die zukünftig erscheinende Oculus Go in den entsprechenden Stores zum Download anbieten.

Durch einen angekündigten Crossplay-Support können sich somit sämtliche VR-Spieler in den Räumen treffen und miteinander interagieren. Die VR-Nutzer an einem PC werden künftig Räume erstellen, denen auch Konsolen- und Smartphone-Nutzer beitreten können. Dadurch ist es möglich, in der VR gemeinsam Zeit zu verbringen, beispielsweise beim virtuellen Filmeabend oder dem Betrachten einer gestreamten Serie.

Bigscreen ist auf Steam für [amazon_textlink asin=’B073X8N1YW’ text=’Oculus Rift’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d09e5881-e636-11e7-bed9-f33584834239′] und [amazon_textlink asin=’B01GG2FMV2′ text=’HTC Vive’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’d7d0d834-e636-11e7-a5ed-333b1acd7f60′] kostenlos erhältlich. Zudem soll die App innerhalb der nächsten Tage im Microsoft Store für Windows-Mixed-Reality-Brillen erscheinen. Ab 2018 ist sie zudem auf weiteren Plattformen wie [amazon_textlink asin=’B00ULWWFIC’ text=’PlayStation VR (PSVR)’ template=’ProductLink’ store=’vrne-21′ marketplace=’DE’ link_id=’eb01de20-e636-11e7-bdba-790df6936664′] und für mobile VR-Brillen erhältlich.

(Quellen: Road to VR | Bigscreen)

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
HeikoTibirius Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Tibirius
Gast
Tibirius

„Die VR-Nutzer an einem PC werden künftig Räume erstellen, denen auch Konsolen- und Smartphone-Nutzer beitreten können„
Bedeutet das das Konsolennutzer nur zugucken können? Oder ist das nur ungünstig formuliert?

Heiko
Mitglied

Wie sooooo oft wart ihr zu voreilig, noch immer keine PSVR Version. Bitte besser recherchieren als ständig uns was erzählen wollen, was sich wie so oft als Irrtum herausstellt.