Beyond-Medusa's-Gate-Ubisoft-Blue-Byte-Escape-Room-VR-Arcade

Ubisoft präsentiert nach Escape The Lost Pyramid seinen zweiten Titel für VR-Arcades im Universum von Assassin’s Creed von Entwicklerstudio Ubisoft Blue Byte. Der virtuelle Escape-Room versetzt die Spieler in das antike Griechenland, wie es aus Assassin’s Creed Odyssey bekannt ist, um sich gemeinsam mit Freunden einer 60-minütigen Herausforderung zu stellen.

Beyond Medusa’s Gate – Ubisoft präsentiert neues Escape-Room-Game für VR-Arcades

In Beyond Medusa’s Gate tauchen zwei bis vier Spieler*innen in das antike Griechenland ein, um eine geheimnisvolle Höhle rund um die Argonautensage zu erforschen. In einer ägäischen Küstenhöhle liegt laut einer Legende das sagenhaft schnelle Schiff Argo verborgen, um mutige Abenteurer anzulocken. Doch nach dem Eintreten in die verhängnisvollen Gefilde werden die Spieler vor zahlreiche Herausforderungen gestellt, um in 60 Minuten einen Weg aus der gefährlichen virtuellen Umgebung zu finden.

Um die virtuellen Rätsel zu lösen, müssen die Teams kooperativ zusammenarbeiten und Teamarbeit, Kommunikationsfähigkeiten und ein präzises Timing an den Tag legen. Zudem wird stetig die Problemlösekompetenz und Kreativität der Spieler*innen auf die Probe gestellt.

Beyond-Medusa's-Gate-Ubisoft-Blue-Byte-Escape-Room-VR-Arcade

Image courtesy: Ubisoft

Im Unterschied zu realen Escape-Rooms soll die virtuelle Adaption Möglichkeiten gewährleisten,  die unter realistischen Bedingungen unmöglich wären, wie Cyril Voiron, Executive Producer der Ubisoft Escape Rooms von Blue Byte erklärt:

Wir wollen in VR nicht die Dinge ermöglichen, die man auch im echten Leben tun kann. Das Erste was wir im VR-Erlebnis machen, ist den Spielern eine Fackel zu geben.”

Auch Benedikt Grindel, Managing Director von Ubisoft Blue Byte spricht vielversprechend vom neuen VR-Erlebnis:

“Das Level der Immersion in Beyond Medusa’s Gate ist erstaunlich und wird den Spielern das Gefühl geben, wirklich Teil des Spiels zu werden. Unser Ziel bei Ubisoft’s Escape Games ist es, die LBE-Industrie zu revolutionieren und Virtual Reality einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.”

Ähnlich wie im Vorgänger stehen diverse Avatare mit Individualisierungsoptionen zur Auswahl. Insgesamt sechs verschiedene Charaktere können so nach eigenen Vorlieben ausgewählt werden, um sich den Herausforderungen zu stellen. Mit typischen Accessoires der antiken griechischen Zeit können diese daraufhin angepasst werden.

Wir haben den Vorgänger Escape The Lost Pyramid bereits ausprobiert und können eine klare Empfehlung aussprechen. Wir dürfen gespannt sein, ob der neue Titel die Maßstäbe ebenso erfüllt oder vielleicht sogar verbessert.

Beyond Medusa’s Gate ist ab dem 7. Mai in Europa und USA in verschiedenen VR-Arcades spielbar. In Deutschland wird das Spiel unter anderem in Düsseldorf, Berlin sowie in der Nähe von Frankfurt angeboten.

Eine genaue Liste findet ihr auf der offiziellen Webseite.

(Quellen: Ubisoft Escape Games | Venture Beat)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei