Attack-on-Titan-The-Human-Race-VR

Sony Music Communications und Taito sorgen in Kooperation für den Einzug der neuen VR-Attraktion Attack on Titan: The Human Race in die japanischen Arcades. Die VR-Erfahrung basiert auf einem Storyabschnitt der Mangavorlage und lässt die Spieler/innen hautnah als Mitglied des Aufklärungstrupps auf Titanenjagd gehen. Die erste Testphase findet ab dem 19. Oktober im Ginza Sony Park in Tokio statt.

Attack on Titan: The Human Race – VR-Attraktion für Arcades in Tokio

Die Manga-Serie Attack on Titan konnte sich seit der Erstpublikation 2009 mit einer Veröffentlichung in mehr als acht Sprachen und zehn Ländern weltweite Fans sichern und erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen.

Die Geschichte dreht sich um die Geschehnisse rund um die Charaktere Eren Jäger, Mikasa Ackermann und Armin Arlert, welche gemeinsam mit den restlichen überlebenden Menschen in einer abgeschotteten Stadt leben. Die gigantischen Mauern dieses Rückzugsorts gewährleisten Schutz vor den menschenähnlichen, riesigen Titanen, welche marodierend durch das fiktive Land ziehen.

Attack on Titan / A.O.T. Wings of Freedom

Beinahe 100 Jahre lang leben die zurückgezogenen Bewohner/innen dort in Frieden, bis eines Tages die gigantischen Stadtmauern von einem übernatürlichen Titanenexemplar mit freiem Willen zerstört werden. Dadurch können die humanoiden Wesen eindringen und verschlingen alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Der Überlebenskampf der Protagonisten beginnt und die Geschichte führt die Leser/innen durch eine Welt voller Gefahren, Intrigen und ungeklärten Mysterien.

Erstmals erhalten die Besucher/innen des Ginza Sony Parks in Tokio nun die Möglichkeit, selbst in die Rolle eines Mitglieds des Aufklärungstrupps zu schlüpfen und sich in eine immersive VR-Attraktion in der Welt von Attack on Titan zu begeben. So können bis zu vier Spieler/innen gleichzeitig eintreten und eine Story-Passage der Originalvorlage nachspielen.

Attack-on-Titan-The-Human-Race-VR

Image courtesy: Siliconera

Innerhalb der Szene verfolgt die Truppe des Aufklärungstrupps einen sonderbaren weiblichen Titanen, um diesen einzufangen. Ein gefährliches Unterfangen, denn die Titanin ist mehr als tödlich und nicht zimperlich dabei die Spieler/innen auszuschalten. Während diese versuchen die Titanin in eine Falle zu locken, müssen sie durch einen virtuellen Wald reiten und dabei jeder Menge Hindernissen ausweichen. Die VR-Attraktion setzt Bildern zufolge auf die HTC Vive Pro.

Attack-on-Titan-The-Human-Race-VR

Image courtesy: Siliconera

Attack on Titan: The Human Race wird erstmals vom 19. bis 26. Oktober im Ginza Sony Park vorgestellt. Wann und ob die VR-Erfahrung nach Europa kommt, ist derzeit nicht bekannt.

(Quellen: Siliconera | VR Scout)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei