Accounting+-Steam-Oculus-Rift-HTC-Vive

[Update]:

Accounting+ ist ab sofort auf Steam für Oculus Rift und HTC Vive für knapp 10 Euro erhältlich. Das neue Content-Update bringt zudem zahlreiche neue Level, Charaktere und weitere Inhalte für sämtliche VR-Brillen in das humorvolle Abenteuer.

[Originalartikel vom 24. September 2018]:

Entwicklerstudio Squanch Games veröffentlicht gemeinsam mit Studio Crows Crows Crows den skurrilen VR-Titel Accounting+ für Oculus Rift und HTC Vive. Bereits 2017 erschien der VR-Titel exklusiv für PlayStation VR (PSVR), nun schafft das humoristische Spiel im Zuge eines neuen Updates den Sprung auf die PC-Brillen auf Steam. Mit der kommenden Erweiterung sollen zudem zahlreiche neue Inhalte ins Spiel integriert werden. Die Besitzer/innen der PSVR-Version erhalten den Content kostenlos.

Accounting+ – Release für Oculus Rift und HTC Vive angekündigt; Neues Update verdreifacht die spielbaren Inhalte

Accounting erschien erstmals 2016 kostenlos für HTC Vive auf Steam und brachte damit den verrückten Humor von Justin Roiland (bekannt für Rick and Morty) in die VR. Ein Jahr später wurde mit Accounting+ eine aufgeputschte Version exklusiv für PlayStation VR (PSVR) veröffentlicht. Seitdem sorgten die Verantwortlichen von Crows Crows Crows mit fortwährenden Updates für neue Inhalte für den VR-Titel.

Nun kündigten die Entwickler/innen an, eine PC-Version für Oculus Rift und HTC Vive von Accounting+ auf Steam zu releasen. Im Zuge eines neuen Content-Updates erhalten die Spieler/innen dreimal so viele Inhalte im Vergleich zur Originalversion aus dem Jahr 2016. Innerhalb der verstörenden Comicwelt gibt es jede Menge zu entdecken. So warten zahlreiche Geheimnisse, verwinkelte Ecken mit obskuren Kreaturen und natürlich der gewohnte Angriff auf die Lachmuskeln. Justin Roiland und weitere bekannte Comedy-Urgesteine übernehmen selbst das Voice-Acting und hauchen den Charakteren dadurch Leben ein.

Accounting+-Steam-Oculus-Rift-HTC-Vive

Als neues Feature bringen die Devs den Level Loader ins Spiel. Dieser ermöglicht es, an jede gewünschte Stelle zu springen und dadurch ohne große Umwege spezielle Momente erneut zu erleben. Zusätzlich erhält der VR-Titel Untertitel für zahlreiche Sprachen.

Wann der Release-Termin für Oculus Rift und HTC Vive sowie das neue Update von Accounting+ für PlayStation VR (PSVR) anstehen, ist derzeit noch nicht bekannt.

(Quellen: Road to VR | Steam Announcement Accounting+ | Video: Crows Crows Crows YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei