Reality Clash Game

Die Reality Gaming Group möchte mit ihrem kommenden AR-Shooter Reality Clash neue Wege gehen und wird das Spiel nicht über Kickstarter finanzieren, sondern über ein ICO (Initial Coin Offering) mit der Ethereum Blockhain.

Reality Clash nutzt Ethereum ICO

Ethereum hat sich mittlerweile zu einer bekannten und starken Kryptowährung entwickelt und die Beliebtheit der ICOs ist weiterhin vorhanden, auch wenn nicht jede Partizipation mit einem Goldtopf belohnt wird. Mit einem ICO können Entwickler neuer Kryptowährungen ihre Coins (bzw. Token) verkaufen, bevor sie transferierbar sind. Anleger erhoffen sich durch die Investition einen schnellen und hohen Gewinn, sofern die Coins an den Börsen gehandelt werden können. Da dies auch häufig gelingt, werden aktuell selbst unspektakuläre Währungen regelrecht mit Geld beworfen und einige Millionen US-Dollar kommen häufig in wenigen Sekunden zusammen. Warum also nicht die ICOs für ein Spiel nutzen?

Reality Clash nutzt Ethereum ICO

Reality Clash wird für die Spieler kostenlos erscheinen und ihr nutzt euer Smartphone für die AR-Ansicht. Im Spiel wird es eine In-Game-Währung geben, dessen Coins über das ICO angeboten werden bzw. welche später vermutlich auch an unterschiedlichen Krypto-Börsen gekauft werden können. Das Team erhofft sich, dass 1,5 Millionen US-Dollar zusammenkommen und dieses Ziel klingt tatsächlich nicht unrealistisch. Wir haben jedoch den Eindruck, dass dieses ICO eher als Kickstarter-Projekt gesehen werden sollte, denn wenn das Spiel nicht zu einem Hit wird, wird auch kaum ein “Investor” Interesse am Kauf der Coins haben.

Das ICO wird am 29. August starten. Alle Details zum Spiel und zum Initial Coin Offering bekommt ihr auf der Webseite der Entwickler.

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
NikoJens2090 Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jens2090
Gast
Jens2090

Riesige Blase. Bald werden viele Menschen vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel Geld verlieren.

Niko
Mitglied

Das gute an Bitcoin und Co ist halt, dass man nur das verlieren kann was man auch rein gesteckt hat, wirklich vieeeel Geld kann man also nur auch dann verlieren, wenn man vieeeee.. investiert hat. Andersrum kann man falls es doch keine Blase wird, oder man sich das Geld rechtzeitig runter holt tatsächlich sehr viel mitnehmen. Dem einzigen Geld dem… Weiterlesen »