ChromaGun PSVR

Mit ChromaGun wird am 22. August ein neues Spiel für die PlayStation 4 erscheinen, welches nicht nur knifflige Rätsel verspricht, sondern sich auch im Trailer bereits mit einer guten Portion Humor präsentiert. Das Spiel wird vom Indie-Studio Pixel Maniacs aus Nürnberg entwickelt und ob es einen PSVR-Support geben wird, hängt von euch ab.

ChromaGun Entwickler bittet um Spam für PSVR-Support

Wenn ihr das Spiel auf der PlayStation VR Brille sehen wollt, dann schreibt den Entwicklern einfach eine kurze Mail. Sollten genügend Einsendungen zusammenkommen, wollen die Entwickler einen PSVR-Support umsetzen. Aktuell hat das Studio noch bedenken, dass die Nachfrage zu gering sein könnte.

ChromaGun

Mittlerweile haben die Entwickler wohl schon einige Mails erhalten und am Montag soll das Thema ausführlich intern diskutiert werden. Das aktuelle Wochenende ist also die perfekte Gelegenheit, um den Entwicklern zu zeigen, dass die VR-Community Interesse an einer Portierung hat. Da ihr im Spiel mit nur einer Waffe ausgestattet werdet, könnte ChromaGun auch ein schöner Titel für den PlayStation Aim Controller sein.

ChromaGun steht außerdem bereits seit einigen Monaten auf Steam für den PC bereit, doch auch diese Version muss ohne Virtual Reality Support auskommen. Sollte der PSVR-Support klappen, könnten also auch PC-VR-Spieler in den Genuss des Spiels in VR kommen. Eventuell lohnt sich also eine Mail an die Entwickler für alle Besitzer einer VR-Brille für den PC oder die Konsole.

(Quelle: Reddit)

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Jens2090Christian Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Christian
Mitglied

Ne, eine solche Marketing Aktion ist mir deutlich zu dämlich.

Da sollte mal jemand vorbei gehen, und denen die Grundlagen der Wirtschaft erklären.
Momentan haben die mir jedenfalls deutlich den Geschmack auf ihr Produkt verdorben…!

Jens2090
Gast
Jens2090

Für mich sieht es nicht wie ne marketing aktion aus. Ein Entwickler hat halt etwas gepostet und leider wollen es alle. Ich finds gut