Samsung Pop-up Store

Wir waren gestern im Samsung Pop-up Store in Frankfurt und haben uns die neuesten Produkte aus dem Hause Samsung angeschaut. Der Store wurde in Zusammenarbeit mit gomobile24.de eröffnet und bietet neben der Möglichkeit des Testens auch die Gelegenheit zur Vorbestellung der Geräte. Wir waren gestern zur Eröffnung vor Ort und haben uns den Laden genauer angeschaut.

Der Samsung Pop-up Store in Frankfurt auf der Zeil

Samsung Pop-up Store in Frankfurt

Wasserbäder im Samsung Pop-up Store in Frankfurt || Quelle: Samsung

Der Samsung Pop-up Store liegt direkt auf der Zeil 119, der Shoppingmeile in Frankfurt. Im Laden könnt ihr aktuell das Galaxy S7, das Galaxy S7 Edge und die Gear VR ausprobieren. Die Gear 360 war öffentlich noch nicht zugänglich. Laut Aussage der Mitarbeiter soll diese aber in ca. 2 Wochen auch zum Antesten bereitstehen. Ob im Hinterzimmer eine Gear 360 steht, können wir nicht sagen, da wir auch ohne Termin angereist waren. Der Sinn des Ladens liegt aber in der Präsentation und der möglichen Vorbestellung. Da man die Gear 360 noch nicht vorbestellen kann, muss die 360-Grad Kamera auch noch nicht ausgestellt werden.

An Geräten mangelt es dem Laden nicht. Mehr als 10 Gear VR und weit über 20 Galaxy S7 oder S7 Edge liegen zum Testen bereit. Auch darf man die Tauchfähigkeiten des neuen S7 und S7 Edge überprüfen und das Gerät in einem Wasserbad versenken. Unseren kurzen Rundgang seht ihr hier:

Sollte ich zum Samsung Pop-up Store nach Frankfurt fahren?

Wenn ihr noch nie eine Gear VR getestet habt oder das S7 oder S7 Edge begutachten wollt, dann habt ihr im Pop-up Store in Frankfurt eine gute Möglichkeit dazu. Leider stören zwar die Kabel an den Gear VR Headsets und die installierte Software ist überschaubar, dennoch kann man einen kleinen Einblick in die virtuelle Welt bekommen. Die Gear VR in den eigenen vier Wänden und mit selbst ausgesuchter Software ist aber eine ganz andere Erfahrung. Vor Ort gab es genug Beraterinnen und Berater, die aber nicht zu aufdringlich und sehr freundlich waren. Wollt ihr also in Ruhe 20 Minuten die Gear VR auf dem Kopf haben, wird euch niemand davon abhalten. Solltet ihr dennoch Fragen haben, stehen genügend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit.

Wie bereits erwähnt, könnt ihr leider aktuell die Gear 360 nicht ausprobieren. Dies soll sich aber in 2 Wochen ändern.

Vor Ort habt ihr die Möglichkeit das Galaxy S7 oder S7 Edge direkt vorzubestellen. Wer bis zum 5. März vorbestellt, bekommt eine kostenlose Gear VR und ihr Gerät bereits 3 Tage vor dem offiziellen Marktstart am 11. März zugeschickt. Bei Amazon gilt die Sonderaktion sogar bis zum 10.03.2016.

Was sagen wir zum Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge

Samsung Pop-up Store in Frankfurt

Überblick über den Samsung Pop-up Store in Frankfurt || Quelle: Samsung

Der Laden war gestern um 15 Uhr recht leer. Dies hatte ich nicht erwartet. Ein leerer Laden bietet eigentlich eine tolle Testatmosphäre, doch leider konnten die Testgeräte unsere speziellen Wünsche nicht ganz erfüllen. Gerne hätten wir einen Gear VR Vergleich zwischen Galaxy S7 und S7 Edge gemacht. Alle Geräte waren aber mit dem Galaxy S7 ausgestattet, welches John Carmack auch für die Benutzung mit der Gear VR empfiehlt. Somit konnten wir nur das S7 mit der Gear VR ausprobieren und können nicht sagen, ob es zwischen den beiden Flagschiffen von Samsung einen sichtbaren Unterschied beim Field of View oder bei der Pixeldichte gibt. Da das Galaxy S6 und das Galaxy S7 die gleiche Auflösung und Displaygröße besitzen und die Gear VR noch die gleich ist wie bei unserem letzte Test, war die Erfahrung auch die Gleiche. Der große Vorteil des Galaxy S7 ist die höhere Leistung. Dies kann man aber anhand ein paar installierter Demos nur schwer überprüfen.

Natürlich haben wir uns trotzdem auch das Galaxy S7 und das S7 Edge genauer angeschaut. Auch wenn laut Carmack das S7 besser für die Gear VR geeignet ist, ist dass S7 Edge doch das eindeutig schönere Smartphone. Dafür ist es aber auch deutlich größer, was den einen oder anderen stören könnten. Von der Leistung her nehmen sich beide Geräte nichts. Einen Überblick die Daten findet ihr hier.

Einen tieferen Einblick in beide Geräte und einen Vergleich mit der Gear VR erhaltet ihr, sobald wir die Testgeräte von Samsung erhalten. Bis dahin müsst ihr euch noch etwas gedulden. Dafür wird dieser Test dann sehr ausführlich. Versprochen.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz