Crytek Oculus Touch The Climb

Traditionelle Spielkonzepte lassen sich häufig nur recht schwierig in die Virtual Reality bringen, denn die Methoden für die Fortbewegung müssen angepasst werden, wenn der Spieler ein einmaliges Erlebnis erhalten soll. Zwar zeigen auch Resident Evil 7 und Farpoint, dass VR-Spieler auch mit relativ klassischen Integrationen umgehen können, doch in der Zukunft werden wir vermutlich komfortablere Lösungen sehen. Wer sich ein paar Ideen für das eigene Spiel holen will, der sollte den Blog von Crytek besuchen, denn das Unternehmen gibt gemeinsam mit Oculus einige nützliche Hinweise aus den eigenen Experimenten.

Crytek zeigt VR Locomotion Lösungen

Crytek möchte eine Reihe an Videos veröffentlichen, die sich der VR Locomotion widmen. Das erste Video der Reihe steht ab sofort zur Verfügung und die entsprechenden Hinweise findet ihr hier.

Außerdem stehen bereits sieben weitere Videos bereit, die verschiedene Themen behandeln, die für die Fortbewegung interessant sind. Darunter beispielsweise das Sprinten per Knopfdruck, der Gyro Jump und die Compass Rotation.

Crytek richtete sich schon vor einigen Jahren auf Virtual Reality aus und hilft mit dem VR First Programm, Virtual-Reality-Hardware an die Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu bringen. Außerdem konnte Crytek mit Robinson: The Journey und The Climb bereits mehrere Auszeichnungen nach Frankfurt bringen.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz