FMX 2017

Virtual Reality stand dieses Jahr bei der FMX in Stuttgart im Mittelpunkt. Auf der jährlich stattfindenden Fachveranstaltung für Animationen, Effekte, VR und Games gab es in diesem Jahr reichlich VR- und AR-Erfahrungen zu bestaunen. Wir haben für dich ein paar Highlights zusammengetragen.

Automobil

Der Blackbird ist ein Fahrzeug-Rig mit HDR Kamera und Laser Sensoren. Um die Fahreigenschaften unterschiedlicher Fahrzeuge zu simulieren, können die Länge, Breite sowie Aufhängung per Knopfdruck manipuliert werden. Interessant dürfte der Blackbird für die Automobil- Werbe- und Filmbranche sein, welche durch das flexible System große Freiheiten und Einsparungen erwartet. Das CGI-Fahrzeug kann durch die Tracking-Sensoren auf den Blackbird gemappt und nach belieben in Szene gesetzt werden. Die erfassten Datensätze bieten vielversprechende Einsatzmöglichkeiten für VR und AR. Die Pipeline für spannende Inhalte kann somit effizienter und flexibler gestaltet werden.

Vorgestellt wurde ebenfalls die Audi VR Experience, welche es Kunden von ausgewählten Autohäusern ermöglicht, ihr individuell zusammengestelltes Fahrzeug in VR zu betrachten und die Jaguar VR Experience, bei der das I-PACE Elektrofahrzeug präsentiert wird.

FMX: Vorträge zum Thema Virtual Reality

In der Vortragsreihe “Directing & Designing for VR” wurden ergänzende VR-Film-Erlebnisse wie Ghost in the Shell oder Passengers vorgestellt. Eine Klassenfahrt zum Mars bot die Multiplayer-VR-Experience Field Trip to Mars von Framestone. Eine fahrt im Schulbus auf der Marsoberfläche glaubhaft zu kommunizieren, stellte das Team vor große Herausforderungen, welche mit spannender Hardware und cleverer Software gelöst wurden. Im Vortrag wurden die transparenten Displays und der Einsatz der Unreal Engine beleuchtet.

Weitere spannende Vorträge zum Thema Virtual Reality umfassten beispielsweise das vor kurzem geschlossene Oculus Story Studio und deren preisgekrönte Kurzgeschichte Dear Angelica

Dies war nur ein kurzer Auszug aus den zahlreichen VR- und AR-Highlights der FMX 2017. Wir freuen uns bereits jetzt auf 2018 und sind gespannt, welche Erfahrungen wir in Stuttgart im kommenden Jahr bestaunen dürfen. Die Messe ist deutlich interessanter für VR-Nerds, als man vielleicht glauben mag.

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz