oculus rift, project morpheus

Während viele VR-Fans Oculus bezichtigen einen Pakt mit dem “blauen Teufel” eingegangen zu sein, wird Sony für seinen pompösen Betritt in die Virtual Reality Arena kräftig gefeiert. Sony braucht sich auch keine Sorgen machen von einem berüchtigten Großkonzern aufgesogen zu werden. In diesem Kontext scheint die Megafirma Sony fast zum Goodguy zu werden, der jetzt, kurz nach der Bekanntmachung des “Project Morpheus”, zwei Tripple-A VR Games ankündigt.

Rennsimulator als Erstling

Zum einen wird der Rennsimulator Project Cars von den Slightly Mad Studios erscheinen. Wer schon mal die Oculus Rift mit einem Spiel benutzt hat, bei dem man selbst in einem Cockpit sitzt und den Vergleich zu einem VR-Shooter hat, der wird bestätigen, dass Cockpit–Spiele um einiges glaubwürdiger – um nicht zu sagen immersiver – sind als Shooter. Das kommt vor allem daher, dass man Shooter im Normalfall sitzend, mit einem Controller oder Tastatur und Maus spielt und sich die Körperhaltung nicht mit der des Avatars deckt. Bei Cockpit–Spielen sitzt der Avatar in der Regel. Hierbei gibt es also eine sehr große Deckung der Körperhaltung, was einem einen hohen Immersionsfaktor liefert. Ein Rennspiel als Erstling scheint also ein sicheres Pferd zu sein um die Playstationspieler von VR zu überzeugen.

Project Cars Gameplay

Project Morpheus goes Horror

Das zweite VR-Game für Sony kommt von Supermassive Games. Es handelt sich dabei um den Survival Horror mit dem Namen Until Dawn. Das Spiel wurde bereits 2012 für die PS3 angekündigt und sollte mit den PS-Move Controllern kompatibel sein. Seitdem war es lange Zeit still um den Titel, wahrscheinlich deshalb, weil er PS4 und Virtual–Reality–ready gemacht wurde. Oculus Rift Kenner wissen, Horror Survials sind wie gemacht für VR. Das Head Mounted Display verstärkt den Gruselfaktor ungeheuerlich. Wenn man sich dann noch die Einbindung der PS-Move Controller vorstellt kann, kann es einem schon jetzt Eiskalt den Rücken runter laufen.

Until Dawn Announce Trailer

Sony scheint alles richtig zu machen. Sie starten mit Spielegenres die sich als besonders VR-tauglich erwiesen haben. Es ist gut möglich, dass sie so zwei VR Games überzeugende “VR–Einstiegsdrogen” zum Start von Project Morpheus auf den Markt bringen werden.

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Nico UtheSebbosaurus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sebbosaurus
Gast
Sebbosaurus

Die Präsentation von Projekt Morpheus war wirklich super. Die kompletten 58 Minuten wussten zu gefallen!
Die nun gewählten Spiele sind in der Tat sehr passend. Ich freue mich drauf. Die Wartezeit werde ich dann mit dem Kauf einer PS4 füllen und mich damit ein bisschen näher beschäftigen. :)