Worldpay-VR

Die Virtual Reality hält immer mehr Einzug in unser alltägliches Leben. Dementsprechend ist es nur eine Frage der Zeit, bis Unternehmen Zahlungsmethoden in die virtuelle Realität einbauen, um Transaktionen so einfach wie möglich zu gestalten. Genau dieses Ziel setzte sich nun auch das britische Unternehmen Worldpay.

Bezahlmethoden innerhalb der VR

Worldpay entwickelte kürzlich ein Proof of Concept über Zahlungen innerhalb der Virtual Reality. Der Prototyp der Anwendung verwendet eine Host Card Emulation (HCE), die das virtuelle Äquivalent zu Zahlungsmethoden wie Android Pay darstellt. Dadurch wird den Nutzern die Erfahrung ermöglicht, mit “echtem Geld” innerhalb einer VR-Anwendung zu bezahlen.

Worldpay-VR

Durch die Nutzung von EMV (Europay International, MasterCard und Visa) funktioniert der Prototyp fast genauso wie die uns bekannten kontaktlosen Zahlungsmethoden. Entsprechend hält der Käufer eine virtuelle Karte an einen Kartenleser, um Einkäufe im Wert von bis zu 30 £ (ca. 30 – 35 Euro) zu bezahlen. Für größere Summen entwickelt Worldpay eine neue Technologie namens AirPIN, bei der die Nutzer ihre PIN-Nummer auf einem virtuellen Eingabefeld bestätigen muss.

Nick Telford-Reed, Leiter des Bereichs Technologie und Innovation bei Worldpay, sagt über die neue Bezahlmethode Folgendes: “Mit dem Fortschritt der Technologie verändern sich auch die Bedürfnisse der Kunden. Wir als führendes Unternehmen im Bereich der Abwicklung von Transaktionen sehen es als unsere Pflicht, die nächste Generation der Bezahlmethoden voranzutreiben. Deshalb entwickelten wir unseren Prototypen, um eine reibungslose und sichere Zahlungsoptionen für unsere Kunden innerhalb der Virtual Reality zu ermöglichen”.

Worldpay ist nicht das erste Unternehmen, welches versucht virtuelle Zahlungsmethoden zu implementieren. Auch MasterCard schloss bereits eine Partnerschaft mit Wearality – einem Unternehmen, dass sich auf die Entwicklung von VR-Brillen und weiteren tragbaren Accessoires spezialisiert hat – um auf einer Golfveranstaltung elektronische Bezahlmethoden innerhalb der Virtual Reality vorzustellen. Dafür engagierten sie den Profigolfer Graeme McDowell. Die Zuschauer durften die neue Zahlungsmethode testen, indem sie die Kleidung des Profigolfers betrachteten und daraufhin diese auch innerhalb der VR kaufen konnten.

MasterCard-Wearability

(Quellen: UploadVR | Worldpay | Video: Paul Sawers Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei