Eingang Süd der gamescom
Tower Tag auf Steam

Wie in jedem Jahr machen sich die VR-Nerds auf in Richtung Köln, um die neusten VR-Entwicklungen auf der gamescom zu testen. Die gamescom ist immer wieder ein Highlight, auch wenn die Messe alles von einem abverlangt. So schiebt man sich von Termin zu Termin, doch die Belohnung ist ein Blick in die Zukunft und der Austausch mit tollen Menschen. Spaß mischt sich also mit Stress und nach der gamescom Woche braucht man etwas Entspannung.

Durch die ganze Vorbereitung und Vorarbeit in diesem Jahr mussten wir gestern leider auf das VR-Weekly verzichten. Ebenso hatten wir eigentlich noch ein Video als Ausblick auf die gamescom für euch vorbereitet, welches es nun auch nicht rechtzeitig auf Youtube geschafft hat. So ist das Leben. Doch wir wollen nicht jammern, sondern euch einfach schon heute erzählen, auf was wir uns auf der gamescom besonders freuen.

Gamescom 2016 Roadtrip

Das sehen wir auf gamescom 2016!

Heute geht für uns die Messe-Woche los und wir werden NVIDIA einen Besuch abstatten. Was genau gezeigt wird, können wir euch aktuell noch nicht verraten. Später geben wir euch aber weitere Informationen. Nach dem NVIDIA Besuch steht heute nur Aufbau, Geräte laden und die Vorbereitung auf die Interviews an. Also könnte heute doch noch ein recht entspannter Tag werden, bevor es morgen richtig zur Sache geht.

Mittwoch

Am Mittwoch werden als erste Station Oculus einen Besuch abstatten und uns die neusten Spiele für Oculus Touch anschauen und anschließend ein kurzes Interview mit Oculus führen. Direkt nach dem Termin schneien wir bei Samsung rein und quetschen das Unternehmen über die neusten Entwicklung im Bereich Virtual Reality aus und hoffen ein paar Informationen über die Zukunft von Samsung und Virtual Reality zu erhaschen.

Anschließend werden wir uns bei Sony aufhalten und dort den Stand der Dinge prüfen und ggf. ein paar neue PSVR Titel ausprobieren, bevor es am frühen Abend zu Plantronics geht, die uns ihr neues Rig 4VR Headset zeigen wollen. Zeitgleich zu der Vorstellung von Plantronics wird ein Teil von uns bei der Pressekonferenz von Samsung sein und für euch die wichtigsten Informationen mitschreiben.

Den Abschluss am Mittwoch stellt bei uns ein Besuch bei Crytek dar. Hier werden wir uns Robinson für PSVR und The Climb mit Oculus Touch anschauen. Außerdem möchten wir mit Crytek etwas über VR-First sprechen.

Donnerstag

Lange schlafen ist am Donnerstag leider auch nicht drin, denn Alice VR, Space Rift und das Holocafe warten auf uns.  Zwischendurch werden einige Treffen mit ein paar Menschen aus der VR-Szene stattfinden bevor es am Abend zu VR-Meetup in Köln geht, bei dem die VR-Szene zusammenkommt.

Freitag

Freitag haben wir genügend Zeit eingeplant, um die kleinen Perlen auf der gamescom zu entdecken. Wir werden also von Stand zu Stand schleichen und schauen, was an der großen Öffentlichkeit bisher vorbeigegangen ist und was in Zukunft vielleicht doch eine wichtige Rolle im Bereich Virtual Reality spielen könnte.

Samstag

Am Samstag klingt für uns die gamescom aus und wir verabschieden uns so langsam. Doch bevor wir gehen, werden wir unseren Freunden von Rocket Beans um 15 Uhr einen Besuch abstatten. Wir werden also am Samstag um 15 Uhr live auf Rocketbeans.tv zu sehen sein!

Sicherlich haben wir in dieser Zusammenfassung jetzt viel vergessen. Aber halb so wild. Wenn ihr unsere Facebook-Seite verfolgt, dann werdet ihr regelmäßig mit Bildern und Updates versorgt.

In diesem Sinne: Auf eine tolle gamescom 2016!

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
6 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Heine
Heine
4 Jahre her

Wann wart Ihr denn, auf der Gamescom, bei den Beans?
Kann da keine Aufzeichnung finden.

Heine
Heine
4 Jahre her
Reply to  Chris

Danke für die Antwort.
Ich freue mich dann auf jeden fall auf das Video.

Heine
Heine
4 Jahre her
Reply to  Chris

Hhhmmm… schade immer noch nicht Online.
Ist halt schade, weil ihr euch ja auch deswegen Zeit genommen habt und dann wart ihr traurigerweise noch nicht mal Live.
Habe auch schon im Chat und auf YT gefragt… aber da kommt verständlicherweise ja auch nichts.
Schade halt :(

Heine
Heine
4 Jahre her
Reply to  Chris

Whaaaat… nein ernsthaft?
Das ist wirklich schade.
Ich finde das ganze auch sehr suspekt.
Für mich sieht das folgendermassen aus:
1. Ich glaube nicht das die Daten weg sind, vielleicht ist auch gar keine Aufnahme gestartet worden.
2. ich glaube das, weil einfach zu viel passiert ist a. “Sorry aber euch können wir nicht live schalten wir müssen eine Aufnahme machen.” b. “Oh nein die Aufnahme ist weg… Sorry…”
3. Macht man das nur um euch nicht zu vergraulen, denn man braucht euer Studio und eure Expertisen.
Ich weiß das ist ziemlich starker Tobak… aber für mich sieht das genauso aus.
Ich weiß es ist ein unternehmen wie jeder andere auch… aber das muss doch echt nicht sein :(.