Google Daydream View New

[Update] Die Gerüchte haben sich bestätigt – Google hat soeben die neue Daydream View vorgestellt. Der Preis steigt von 80 auf 100 US-Dollar. Auf der Keynote hat Google ein großes Field of View und neue Linsen versprochen. Außerdem gibt es neue kostenlose Inhalte, Daydream-Besitzer sollen auf IMAX-Erfahrungen zurückgreifen können.

Google Daydream View New Google Daydream View New Google Daydream View New

Originalmeldung:

Anfang Oktober geht es Schlag auf Schlag: Am 3. 10. veranstaltet Microsoft seine Pressekonferenz zu Windows Mixed Reality, am 4. 10. folgt Google. Als sicher gilt die Vorstellung neuer Google Pixel Smartphones, die die Namen Pixel 2 und Pixel 2 XL tragen sollen. Für VR-Nerds könnte es auf der Veranstaltung von Google ebenfalls einige Neuigkeiten geben, wie ein Leak jetzt zeigt.

Leak: Bilder eines neuen Daydream View Headsets

Nicht von Pappe ist Googles VR-Lösung Daydream View. Das aus flauschigem Material bestehende Headset bringt im Gegensatz zur Karton-Lösung Google Cardboard einen eigenen Controller mit. Letztes Jahr konnten wir das damals frisch vorgestellte Daydream-Headset testen und kamen insgesamt zu einem positiven Urteil: In Komfort und Handhabung zeigte sich die Google-Lösung der Samsung Gear VR überlegen. Minuspunkte gab es bei den unterstützen Smartphones und der Software-Situation. Beides verbessert sich zwar mit der Zeit, allerdings kann Samsung nach wie vor bei der Software-Auswahl im Oculus Store punkten.

Die Webseite Droid-Life hat nach Leaks zu den neuen Pixel-Smartphones und Google Home Mini ein neues Leck entdeckt und präsentiert ein Bild, welches die kommende Daydream View zeigen soll. Demnach gibt es ein verändertes Design. Außerdem sieht es so aus, als ob Google ein etwas härteres und damit stabileres Material für die Smartphone-Halterung verwendet. Auffallend sind die Farbvariationen, wobei das orangefarbene Modell besonders hervorsticht. Eine nicht so gute Nachricht schein es beim Preis zu geben: Der soll angeblich um 20 US-Dollar von 80 Dollar auf 100 Dollar steigen. Gerüchte schwirren auch um die Stand-alone-Brille von HTC umher. Erst kürzlich wurde bekannt, dass der Hersteller den Namen Vive Focus in Europa und Amerika als Warenzeichen hat eintragen lassen. Eine Vorstellung am 4. Oktober wäre also durchaus vorstellbar. Ob und welche Informationen stimmen – in 14 Tagen werden wir schlauer sein.

(Quelle: Droid-Life)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Vrangel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Vrangel
Gast
Vrangel

Die rote sieht nett aus. Bin gespannt, wie groß das fov wird. Hab aber nicht wirklich hohe Erwartungen..