Varjo VR Brille

Das finnische Start-up Varjo zeigt derzeit auf dem MWC (Mobile World Congress) in Barcelona eine neue Virtual-Reality-Brille, die mit einem Bionic Display ausgestattet ist. Damit meint das Unternehmen, dass zwei Displays im Headset verbaut sind, welche nicht nebeneinander, sondern übereinander liegen.

Varjo zeigt Bionic Display Headset

Die VR-Brille von Varjo besteht aus einem Macrodisplay mit einer Auflösung von 1220 x 1080 Pixeln und einem Microdisplay mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das Microdisplay befindet sich vor dem Macrodisplay und erhöht die Auflösung am angebrachten Punkt damit drastisch. Varjo bezeichnet dementsprechend das Macrodisplay als Context Display und das Microdisplay als Focus Display.

Road to VR konnte die Brille auf dem MWC ausprobieren. Das VR-Magazin bestätigt, dass der Screendoor-Effekt im Bereich des Microdisplays komplett eliminiert sei. Der Übergang zwischen den Displays ist wohl als Unschärfe sichtbar, jedoch weniger stark erkennbar, als man vermuten würde. Dennoch ist die Technologie noch lange nicht reif für den Massenmarkt, denn derzeit befindet sich das Focus Display schlicht in der Mitte. Da dies aber nicht zwangsläufig euer Fokus-Punkt ist, muss das Display beweglich werden, damit es per Eye-Tracking eurem Blick folgen kann. Alles Punkte, die Varjo bereits auf dem Zettel hat, aber bisher noch nicht umsetzen konnte. Sollte der Plan aufgehen, wäre Varjo der erste Hersteller mit einer VR-Brille, die eine Art mechanisches Foveated Rendering beherrscht.

Varjo Bionic Display

Doch die verwendete Technik des VR-Startups ist nicht besonders günstig und dementsprechend sollen vor allem Unternehmen mit dem Produkt angesprochen werden, die mit Virtual Reality Technologie arbeiten wollen, und nicht die Konsumenten. Derzeit peile man einen Preis zwischen 5.000 und 10.000 US-Dollar an und höre stets auf das Feedback der engen Partner, um das Produkt gemeinsam zu verbessern und allen Ansprüchen im professionellen Umfeld gerecht zu werden.

Wenn ihr trotzdem bereits frühzeitig mit dem Bionic Display Headset arbeiten wollt, dann könnt ihr euch als möglicher Partner bei Varjo registrieren.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei