Microsoft-HoloLens2-MWC-2019

[Update]:

Alex Kipman äußerte sich per Twitter zum FoV der neuen HoloLens 2 und spezifiziert die Angaben. Demnach bietet die AR-Brille ein Sichtfeld von 52 Grad diagonal. Im Vergleich bietet das Vorgängermodell 34 Grad diagonal.

Im angegebenen Seitenverhältnis 3:2 stellt Upload VR somit einen Vergleich zur HoloLens 1 sowie der Magic Leap One dar:

HoloLens-2-FoV-Magic-Leap-One

Image courtesy: Upload VR

(Quelle: Upload VR | Alex Kipman Twitter)

[Originalartikel vom 25. Februar 2019]:

Microsoft stellte am Wochenende auf der diesjährigen MWC 2019 (Mobile World Congress) seine neue AR-Brille HoloLens 2 vor, die im Vergleich zum Vorgänger mit einigen Verbesserungen auf dem Markt erscheinen wird. So bietet das neue Modell ein größeres Sichtfeld, ein verbessertes Design und einige optimierte Features, wie Hand- und Eye-Tracking sowie Spracheingabe. Die Vorbestellungen sind ab sofort eröffnet.

Microsoft HoloLens 2 – Nächste Generation der AR-Brille enthüllt

Auf der MWC 2019 in Barcelona wurde gestern während der Microsoft-Pressekonferenz die neue autarke HoloLens 2 vorgeführt:

Die nächste Generation der AR-Brille setzt im Gegensatz zum Vorgänger auf ein schlichteres sowie schlankeres Design, was sich vor allem auf das Tragegefühl auswirken soll. Der Komfort sei laut Alex Kipman, Chef-Entwickler von Microsoft, um drei Stufen gestiegen. Dafür soll eine Verlegung des Schwerpunktes auf die Mitte des Kopfes sowie ein neues Kopfband sorgen.

Microsoft-HoloLens2-MWC-2019

Die Recheneinheit befindet sich nun an der Kopfrückseite. Zudem wurde ein wenig an Gewicht gespart. Dank hochklappbarem Visier ist das Gerät auch für Brillenträger geeignet.

Microsoft-HoloLens2-MWC-2019

Für spezifische Einsatzfelder dürfen Geschäftspartner ein individuelles Design bestimmen. Entsprechend wird als Beispiel eine sichere Variante mit Helm für die Nutzung auf einer Baustelle vorgeführt:

Microsoft-HoloLens2-MWC-2019

Microsoft HoloLens 2 – Technische Spezifikationen

Auch technisch unterscheidet sich das neue Modell mit einigen Verbesserungen von der ersten Generation. Das neue MEMS-Display (mikro-elektro-mechanisches System) setzt auf oszillierende Laser und Wellenleiter zur Projektion von Bildern. Laut Angaben der Entwickler soll die Hardware ein doppelt so großes Sichtfeld bieten und dabei ähnlich, wie die erste HoloLens, 47 Pixel Pro Grad offenbaren. Dadurch soll eine 2K-Auflösung pro Auge erreicht werden. Genauere Zahlen wurden bisher noch nicht bekannt gegeben.

Microsoft-HoloLens2-MWC-2019

Ein Snapdragon-850-Prozessor mit einer zusätzlichen “Holographic Processing Unit” aus dem Hause Microsoft bilden das Herzstück der Recheneinheit. Die Akkulaufzeit soll insgesamt zwei bis drei Stunden betragen. Beim Anschluss handelt es sich um einen USB-C-Konnektor mit Schnellladefunktionen. Die Datenübertragung erfolgt per W-Lan und Bluetooth.

Microsoft HoloLens 2 – Eye- und Hand-Tracking

Das neue Hand- und Finger-Tracking erweitert die bisherige Gestenfunktion um einige Punkte. So ist es mit dem neuen Modell möglich, mit den digitalen Inhalten per Hand zu interagieren und diese nach Belieben zu modifizieren. Dadurch verzichtet man auf einen Controller als Eingabemethode. Die Spracheingabe bietet zusätzlichen Support.

Auch Eye-Tracking in Echtzeit wurde integriert. Dieses soll die Retina des Nutzers erfassen und die Darstellung je nach Nutzerprofil automatisch anpassen.

Die HoloLens 2 kann für 3500 US-Dollar auf der offiziellen Webseite vorbestellt werden. Ein dynamisches Mietmodell wird ebenso angeboten. Damit richtet sich die neue AR-Brille vorwiegend an Business-Kunden. Die Auslieferung soll nach in diesem Jahr beginnen.

(Quellen: Microsoft: 1 | 2 | Road to VR | Video: Microsoft HoloLens YouTube | Road to VR YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei