Golem-PlayStation-VR-PSVR

[Update]:

Entwicklerstudio Highwire Games verschiebt erneut den Veröffentlichungstermin des kommenden Exklusivtitels Golem für PlayStation VR (PSVR).

So schreiben die Verantwortlichen auf Nachfrage von Road to VR:

Die Dinge laufen immer noch voran; wir wollen, dass Golem genau das Spiel wird, das wir uns vorgestellt haben und nehmen uns entsprechend die Zeit, die es benötigt, um es dorthin zu bringen. [Wir werden dieses Mal keinen Veröffentlichungstermin nennen, bevor wir uns nicht absolut sicher sind.]”

(Quelle: Road to VR)

[Update vom 7. März 2018]:

Eigentlich sollte der PSVR-Exklusivtitel Golem am 13. März 2018 erscheinen. Daraus wird aber nichts, wie der Entwickler Highwire Games auf seiner Webseite mitteilt. Man arbeite noch an einigen Kleinigkeiten, die aber zusammengenommen eben Zeit benötigen. Die gute Nachricht: Allzu lange soll es nicht mehr dauern, bis Golem erscheint. Der Entwickler empfiehlt, die Zeit damit zu verbringen, beispielsweise noch einmal Moss durchzuspielen. Sicherlich ein guter Tipp!

[Originalmeldung vom 12. Dezember 2017]:

Auf der PlayStation Experience wurden einige interessante Spiele für Sonys Konsole gezeigt. So wurde unter anderem ein neuer Multiplayer-Shooter angekündigt und auch das Entwicklerstudio Highwire Games stellte ihren Indie-Titel Golem für PlayStation VR (PSVR) vor. Dabei gewährten die Entwickler neue Einblicke ins Gameplay sowie ein offizielles Veröffentlichungsdatum. Der PSVR-Titel soll am 13. März 2018 erscheinen.

Golem für PlayStation VR – Telepathische Fähigkeiten und spannende Abenteuer

Auf der PlayStation Experience kündigten Highwire Games ein Veröffentlichungsdatum für ihren PSVR-Titel Golem an und zeigten zudem in einem Interview einige Gameplay-Elemente, die uns zukünftig erwarten. So schlüpft ihr im Spiel in die Rolle eines jungen Mädchens, das nach einem Unfall an ihr Bett gefesselt ist und es nicht mehr verlassen kann. Eines Tages entdeckt sie jedoch zufällig ihre übernatürlichen Fähigkeiten. Dank Telepathie ist sie in der Lage, die Kontrolle über leblose Gegenstände zu übernehmen und sie zu bewegen. So übt man zunächst mit einer kleinen Puppe im Zimmer, um später dank fortschreitender Fähigkeiten gewaltige Steinstatuen – die Golems – zu übernehmen.

Golem-PlayStation-VR-PSVR

Im Verlauf des Spiels werdet ihr immer wieder dazu aufgefordert, in verschiedene Golems in unterschiedlichen Größen zu schlüpfen. Dadurch entstehen interessante Gameplay-Elemente. So müsst ihr verschiedene Passagen in einer uralten verlassenen Stadt überwinden oder euch bewaffnen und in den Kampf gegen Monster und andere Golems stürzen.

Zur Steuerung verwendet ihr die Trigger-Tasten, um euch während des Spiels vorwärts zu bewegen, oder ihr nutzt euren Körper und bewegt euch durch das Lehnen nach vorne. Die Entwickler legen dabei Wert auf eine intuitive Steuerung und werden diese noch weiterhin verbessern. Wie sie letztlich dann genau aussieht, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Der PSVR-Titel Golem ist bereits seit 2015 in Entwicklung und soll nun offiziell am 13. März 2018 erscheinen. Wir werden euch über weitere Neuigkeiten zum Indie-Titel auf dem Laufenden halten.

(Quellen: Highwire Games | Road to VR | Video: PlayStation Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei