Nach den ersten beiden Kapiteln von The Exorcist: Legion VR von Wolf & Wood erscheint kommende Woche die Fortsetzung der VR-Horrorreihe The Exorcist: Legion VR – Kapitel 3: Skin Deep für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam. Die Geschichte dreht sich dieses Mal um die Dämonin Abyzou, die mythologisch als Ursache für hohe Kindersterblichkeit steht. Zudem steht laut den Entwicklern die Konsolenadaption für PlayStation VR (PSVR) in den Startlöchern. Die ersten beiden Kapitel sollen dementsprechend bald für Konsole erscheinen.

The Exorcist: Legion VR – Chapter 3: Skin Deep auf Steam

Im dritten Kapitel von The Exorcist: Legion VR ereilt euer Detektivbüro ein neuer Auftrag, denn diverse seltsame Ereignissen in Bezug auf Neugeborene erwecken eure Aufmerksamkeit. Ihr macht euch auf den Weg, um den Berichten der verstörten Eltern nachzugehen. Während eurer Nachforschungen stoßt ihr auf okkulte und paranormale Ereignisse, die mit der weiblichen Dämonin Abyzou im Zusammenhang stehen. Laut Mythologie ist diese selbst unfruchtbar und hat es deshalb auf Neugeborene der Menschen abgesehen. Um die unschuldigen Babys zu beschützen, heißt es erneut, investigativ vorzugehen und mit Weihwasser und Kreuz gegen die Besucher aus der Hölle anzutreten.

The-Exorcist-Legion-VR-Chapter-3-Skin-Deep

Wie bereits die beiden vorherigen Teile wird sich auch das dritte Kapitel Skin Deep auf ungefähr 25 Minuten Spielzeit belaufen und mit interaktiven Horrorelementen für Angst und Bange bei den Spielern sorgen. Nach der Veröffentlichung des neuen Kapitels erwarten uns noch zwei weitere Geschichten, bis die fünfteilige Reihe vollständig ist.

The Exorcist: Legion VR – Kapitel 3: Skin Deep erscheint am 25. Januar für Oculus Rift und HTC Vive auf Steam und wird für 4,99 Euro erhältlich sein.

The Exorcist für PlayStation VR (PSVR)

Gute Nachrichten gibt es auch für Besitzer einer PlayStation VR (PSVR), denn die Entwickler kündigten an, dass die Konsolenadaption von The Exorcist kurz vor der Fertigstellung steht. Dementsprechend sollte eine Veröffentlichung der ersten beiden Kapitel First Rites und Idle Hands nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es derzeit jedoch noch nicht.

(Quellen: Upload VR | The Exorcist: Legion VR | The Exorcist: Legion VR Steam | Video: The Exorcist: Legion VR Youtube)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Noname Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Noname
Gast
Noname

Während ich “a chair in a room” echt gut fand, so hab ich dankend Episode 1 & 2 von “the exorcist” zurückgegeben. Hab mich leider nicht wirklich gegruselt oder erschreckt, maximal über den krassen Rückschritt den der Entwickler gemacht hat. Das ist aber durchaus meine persönliche Meinung. Ich selbst bin einfach kein Fan von der Teleport/Trackpad Steuerung, weil Sie mir… Weiterlesen »