Spaces-Terminator-Salvation-Arcade

Spaces eröffnete bereits im August eine VR-Spielehalle in Orange County in Kalifornien mit der besonderen VR-Erfahrung Terminator Salvation. Eine Kooperation zwischen Spaces und Sega bringt das Entertainment-Zentrum nun auch nach Tokio in das viel besuchte Stadtviertel Shibuya. Die Eröffnung findet am 25. Oktober statt.

Spaces Arcade – Terminator Salvation: Fight for the Future

Im August dieses Jahres öffnete ein neues Arcade-Center des Startups Spaces seine Pforten im Freiluft-Einkaufszentrum Irvine Spectrum Center in Kalifornien. Das Zugpferd des Hightech-Unterhaltungszentrums ist die VR-Erfahrung Terminator Salvation: Fight for the Future in welcher Besucher/innen in die postapokalyptische Welt des Terminator-Franchises eintauchen dürfen.

Bis zu vier Spieler/innen gleichzeitig können gemeinsam um ihr Überleben kämpfen und sich ins Feuergefecht gegen anstürmende Killerroboter begeben. Zur besseren Immersion erhalten die Gäste einen speziellen Waffen-Controller, der beim Abfeuern haptisches Feedback erzeugt. Auch Körpertreffer sollen spürbar sein. Außerdem gibt es bewegliche Plattformen sowie reale Objekte zur Interaktion. Dank Trackern an Händen und Füßen wird der gesamte Körper erfasst, während ein Rucksack-PC ein kabelloses und freies Bewegen ermöglicht.

Spaces-Terminator-Salvation-Arcade

Als besonderes Goodie können die Spieler/innen ihr eigenes Gesicht per 3D-Scanverfahren einscannen und als In-Game-Avatar verwenden.

Spaces und Sega eröffnen neues Entertainment-Zentrum in Tokio

Die VR-Arcade ist so erfolgreich, dass das Unternehmen in einer Kooperation mit Sega nun sein Angebot nach Tokio expandiert. Damit eröffnet am 25. Oktober das zweite Unterhaltungszentrum mit der Terminator-Lizenz im Stadtviertel Shibuya.

Spaces-Terminator-Salvation-Arcade

Shiraz Akmal, CEO von Spaces, blickt der Eröffnung enthusiastisch entgegen:

“Die Gäste unserer brandneuen Joypolis-VR-Location in Shibuya werden in einen Terminator transferiert und können dabei die Gesichter ihrer Freunde in unserer XR-Erfahrung sehen. Die Spaces-Attraktionen werden nun global angeboten und sind für eine weltweite Audienz besuchbar. Wir fühlen uns geehrt, unsere hochqualitativen Erfahrungen den Besucher/innen in Tokio anbieten zu dürfen. Dadurch erleben unsere Gäste ein rasantes und interaktives Abenteuer für die ganze Familie.”

Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite von Spaces.

(Quellen: Upload VR | Spaces | Video: Spaces YouTube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei