Die neuen Zahlen der Steam-Hard- & Softwareumfrage für Oktober 2018 sind einsichtlich und verweisen auf einen Umschwung in der Hardware-Hierarchie. So steht die Oculus Rift zwar weiterhin an der Spitze der meist genutzten VR-Brillen auf Steam, jedoch gewinnt die HTC Vive und auch die HTC Vive Pro zunehmend an Popularität. Die Windows-VR-Brillen erfreuen sich weiterhin an neuen Nutzer/-innen und erstmals finden sich die Huawei-VR-Brillen in der Liste ein.

SteamVR-Nutzerstatistik für Oktober 2018 – HTC Vive und HTC Vive Pro sagen Oculus Rift den Kampf an

Wie jeden Monat veröffentlicht Valve die aktuelle Nutzerstatistik für VR-Brillen auf seiner Spieleplattform Steam. Die neusten Zahlen für den Oktober verweisen auf eine Trendänderung, welche die monatelange Dominanz der Oculus Rift zukünftig zurückweisen könnte.

SteamVR-Nutzerstatistik-Oktober-Oculus-Rift-HTC-Vive-Windows-MR

So steigt die Nutzeraktivität der HTC Vive auf 42,7 % an, was einem Zuwachs von 0,34 % zum Vormonat entspricht. Auch die HTC Vive Pro erhält mit 2,27 % weiteren Rückenwind und kann sich zusätzliche 0,23 % sichern. Die Oculus Rift befindet sich erstmals seit langer Zeit auf einem Abwärtskurs und muss mit 46,39% einen Verlust von 0,88 % in Kauf nehmen.

SteamVR-Nutzerstatistik für Oktober 2018 – Windows-VR-Brillen wachsen weiter, Huawei-VR-Brillen erfasst

Die Windows-VR-Brillen bleiben davon unbetroffen und verzeichnen mit 7,7 % ein stetiges Wachstum (+0,48 % zum Vormonat). Die Oculus Rift DK2 wird weiterhin von 0,89 % der aktiven VR-Nutzer/-innen verwendet (-0,22 % zum Vormonat). Zudem befinden sich erstmals die Huawei-VR-Brillen in der Auflistung, allerdings sind noch keine Zahlen zugeordnet (0 %).

Wie immer gilt es zu beachten, dass die Teilnahme an der Umfrage freiwillig ist und somit einer gewissen Verzerrung durch Dunkelziffern unterliegt. Innerhalb der Umfrage werden sämtliche zum Zeitpunkt der Umfrage angeschlossenen VR-Brillen an den PC erfasst.

(Quelle: Steam)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei