Valve SteamVR

Die letzte monatliche Hard- und Softwareumfrage für das Jahr 2018 wurde auf Steam veröffentlicht und gibt die aktuellen Nutzerzahlen über VR-Hardware im Dezember preis. Entsprechend gewinnt die Oculus Rift neue Beliebtheit und einen ordentlichen Zuwachs auf der Spieleplattform, während HTC Vive und Vive Pro auch gemeinsam nicht in der Lage sind, den Platzhirsch zu entthronen.

SteamVR-Nutzerstatistik Dezember 2018 – Oculus Rift weiterhin die populärste VR-Brille; Windows-VR-Brillen verzeichnen kontinuierlichen Wachstum

Im November 2018 zeichnete sich erstmals seit vielen Monaten eine Veränderung in den VR-Nutzerzahlen auf Steam an, denn HTC Vive und Vive Pro waren nur eine Haaresbreite davon entfernt, die Oculus Rift vom Thron zu stoßen. Die neuste Hard- und Softwareumfrage von Valve macht dem Trend jedoch einen Strich durch die Rechnung und beweist auch weiterhin die dominante Popularität der Oculus Rift auf Steam.

Steam-Software-Hardware-Survey-Dezember-2018

So verzeichnet die Brille aus dem Hause Oculus im Dezember 2018 Nutzerzahlen in Höhe von 46,45 %, was einem Zuwachs von 0,57 % im Vergleich zum Vormonat entspricht. Die HTC Vive kommt auf 40,82 % (-1,94 % zum Vormonat), während die HTC Vive Pro 2,81 % erreicht. (+0,31 % zum Vormonat). Somit bleiben beide Brillen gemeinsam mit 43,63 % weiterhin auf dem zweiten Platz des Beliebtheitsrankings.

Die Windows-VR-Brillen begeistern zunehmend auf den hinteren Rängen neue Nutzer und verzeichnen mit 8,89 % ein Wachstum von satten 1,12 % zum Monat November. Insgesamt 1,02 % aller Steam-Nutzer verwenden weiterhin die Oculus Rift DK2. Genannt wird zudem die Oculus Rift DK1 mit 0%, während die Huawei-VR-Brillen erstmals mit 0,02 % aufgezeigt werden.

Besonders das Weihnachtsgeschäft scheint der Oculus Rift neuen Aufwand verschafft zu haben, doch auch die HTC Vive Pro profitierte offenbar von der Konsumfreude zu den Festtagen. Auch der alljährliche Black Friday, welcher mit zahlreichen Angeboten lockt, sowie die Veröffentlichung der Samsung Odyssey+ und die damit verbundenen Angebote dürften ihren Teil zur Veränderung der Zahlen beigetragen haben.

Wie immer gilt es zu beachten, dass die Teilnahme an der Umfrage freiwillig ist und somit einer gewissen Verzerrung durch Dunkelziffern unterliegt. Innerhalb der Umfrage werden sämtliche zum Zeitpunkt der Umfrage angeschlossenen VR-Brillen an den PC erfasst.

(Quelle: Steam)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei