Neue Lighthouse Stationen

Es ist kein Geheimnis, dass Valve weiterhin an Verbesserungen der eigenen Lösung für das Tracking von Virtual Reality Geräten arbeitet. Das Lighthouse-System von Valve wird aktuell nur von der HTC Vive genutzt, doch in diesem Jahr wird auch eine neue Brille von LG erscheinen, welche die Technologie von Valve verwendet. Valve wird also zukünftig auf zahlreiche Partner setzen und dementsprechend muss das System auch erweitert werden. Mit dem SteamVR Tracking 2.0 wird Valve noch in diesem Jahr das System mit neuen und wichtigen Funktionen ausstatten.

SteamVR Tracking 2.0

SteamVR Tracking 2.0

Mit dem verbesserten Verfahren sollen endlich mehr als zwei Lighthouse-Stationen unterstützt werden. Dies bedeutet, dass ihr zukünftig den Tracking-Bereich erweitern könnt, indem ihr weitere Stationen verwendet. Zudem sollen die neuen Lighthouse-Stationen kleiner, leiser, stromsparender und günstiger sein als die bisherigen Stationen. Ob jedoch tatsächlich beliebig viele Lighthouse-Stationen eingebunden werden können, wird die Zukunft zeigen. Besonders für VR-Arcades ergeben sich durch das Update extrem spannende Möglichkeiten, denn das Tracking-System wird flexibler und breiter einsetzbar werden.

Die neuen Einheiten sollen im November 2017 erscheinen. Ob LG die neuen Stationen der VR-Brille beilegen wird, ist aktuell noch nicht klar. Die alten Basis-Stationen werden auch weiterhin mit allen Geräten kompatibel bleiben, doch die neuen Funktionen können nicht per Update nachgereicht werden.

(Quelle: Valve)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
VRVive
Gast
VRVive

Wow bin begeistert :-) Bedeutet allerdings, dass man eine neue VR Brille benötigt um die neuen Features nutzen zu können…

habe kein
Gast
habe kein

Ich glaub das bezieht sich nur auf die Stationen. Die werden sich anders Syncronisieren.
Das Headset ist ja nur der Empfänger der Laser und den sollte es scheiß egal sein von wo der kommt. Wenn mir nach 3 Jahren eine Lighthouse Box kaputt geht und es nur noch die neuen gibt dann sollte die mit mein alten Headset noch laufen.

VRVive
Gast
VRVive

Nein das geht leider nicht, die technischen Details stehen im Originalartikel von Valve. Vereinfacht gesagt ist es so, dass die neuen Basistationen Information in den Laserstrahl kodieren die der Empfänger auslesen muss. Die alten Empfänger der Vive können das nicht.

Ano
Mitglied
Newbie

Also wird es neue Vive geben, die eigentlich keine neue Version ist?
Denn was ist hier mit “Empfänger” gemeint?
Das ist doch die Vive (?).
Wenn das wirklich so ist, warum sollte man eine neue Brille benötigen?

Nehmen wir die Pimak 8K.
Die soll laut Pimax kompatibel mit allen Vive Basen und Controllern sein.
Warum kann die das?

habe kein
Gast
habe kein
Hört sich interessant an. Jetzt nur noch ein ordentliche Wlan Lösung fürs Headset und ich kann durch meine ganze Wohnung laufen. Was auch wieder eine super Spieleidee ist. Dazu müsste das Headset die Wohnung Scannen um Gegenstände zu erkennen, die werden in der VR-Welt eingebunden und schon könnte man seine eigene Hütte gegen Eindringlinge verteidigen. Und hinter der eigenen Couch… Weiterlesen »
Ano
Mitglied
Newbie
Wenn man durch das Durchlaufen der eigenen Wohnung ein komplettes Abbild erzeugen könnte, dann könnte man ja auch die Einrichtung ändern. Ein unkomplizierter Wohnungsplaner. Das spätere durchlaufen könnte man dann wieder im eingeschränkten Bereich inkl. Teleporting etc. machen. Schließlich hätte man dann die Möbel verstellt, und will nicht durch die realen Möbel gestört wrden. Aber diese könnten bei intelligenter Erkennung… Weiterlesen »
wpDiscuz