Sonic-VR-Oculus-Rift-SteamVR

Der blaue Igel Sonic, der mit Überschallgeschwindigkeit in seiner eigenen Spieleserie bereits durch unzählige Level raste, erhält nun dank eines Fanprojekts vom Indie-Entwickler Nimso Ny eine kostenlose VR-Adapation für Oculus Rift und SteamVR. Das Besondere an dem VR-Titel ist die innovative Bewegungsmethode namens Walk-O-Motion, die einiges an Anstrengung fordert. Wir testeten bereits eine Runde und präsentieren euch das VR-Spiel in einem Video.

Sonic the Hedgehog in VR

Sonic the Hedgehog wurde 1991 als Maskottchen für Sega entwickelt und erhielt dank seiner Beliebtheit bereits diverse Auftritte in Videospielen und sogar Zeichentrick-Serien. Bisher ließ man die Finger von einer VR-Adaption der Sonic-Spiele, da man aufgrund des rasanten Spieltempos eine hohe Motion Sickness erwartete. Doch dies schreckte den Indie-Entwickler Nimso Ny nicht ab. Er hüllte den blauen Igel in einem Fanprojekt in ein immersives Gewand und veröffentlichte die kostenlose Sonic VR-Erfahrung für Oculus Rift und SteamVR.

Innerhalb dieser dürft ihr die Kontrolle über Sonic übernehmen und mit ihm in einer virtuellen 3D-Umgebung durch das erste Level – die Green Hill Zone aus dem originalen Sonic the Hedgehog für Sega Megadrive – rennen. Währenddessen sammelt ihr wie gewohnt goldene Ringe, springt und weicht Gegnern und Stacheln aus, um das Ende des Levels zu erreichen. Zumindest theoretisch, denn manche Dinge bleiben in der ersten VR-Fassung noch funktionslos.

Sonic-VR-Oculus-Rift-SteamVR

Zur Steuerung hat sich der Entwickler etwas Besonderes ausgedacht: die Walk-O-Motion lässt euch per Schritte auf der Stelle vorwärts bewegen, um das gewohnte hohe Spieltempo zu erzeugen. Durch Hinknien könnt ihr Sonics Rollbewegung ausführen und über Rampen springen. Die Steuerung basiert auf Head Tracking. Das Ganze ist allerdings durchaus anstrengend, wie man im Video erkennt.

Das VR-Spiel ist hier kostenlos für Oculus Rift und SteamVR erhältlich. Wer Interesse hat kann den Entwickler durch Spenden unterstützen. Wie Sega auf den VR-Mod reagiert, bleibt abzuwarten, da es aufgrund von Copyright-Rechten eventuell Komplikationen geben könnte.

(Quellen: Nimso Ny | Video: VR Nerds Youtube)

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Affe
Gast
Affe

Haha, ich lach mich tot, wenn Sega zu doof ist VR ernst zunehmen, machen es die Fans selber, siehe Alien Isolation:)

Ronny
Mitglied
Newbie

Da is ja das duracell häschen… Lustig auf der stelle laufen… :o)

wpDiscuz