SteamVR Griff-Controller

Dass Valve kontinuierlich an einem Hardwareausbau seiner SteamVR Plattform arbeitet, ist kein Geheimnis. Jetzt gibt es Neuigkeiten zu dem im Oktober 2016 vorgestellten Prototypen des “Griff-Controller”. Ein virtuelles Modell des Controllers findet sich im aktuellen Update von SteamVR Home.

Griff-Controller

steamvr-controller

Auf den Steam Dev Days im Oktober 2016 präsentierte Valve einen neuen Controller. Im ersten Hands-On äußerten sich die Tester positiv über die intuitive Bedienung. Der Aufbau des Controllers ermöglicht eine natürliche Greifbewegung der Hände. Virtuelle Objekte ließen sich in der eigens dafür angepassten Demo “The Gallery: Call of the Starseed” ganz natürlich bewegen. Dabei mussten keine Knöpfe bedient werden, um die Aktionen auszuführen. Die Bewegungen seien so natürlich gewesen, dass die Tester Angst hatten, bei Wurfbewegungen den Controller gegen eine Wand zu schleudern. Ein Sicherungssystem verhinderte dies aber erfolgreich. Grundlage für die natürlich Bedienung ist das Erkennen der Finger.

Virtuelles Modell

SteamVR-Home

Mit dem aktuellen Update von SteamVR Home feuert Valve Spekulationen um die Veröffentlichung erster Entwickler-Kits an. Valve hat ein virtuelles Modell der neuen “Griff-Controller” im Update integriert. Das Modell zeigt eine überarbeitete Version des Controllers. Das Sicherungssystem scheint gegenüber des vorgestellten Prototyps überarbeitet worden zu sein.

Das Konzept, möglichst wenige Knöpfe an dem “Griff-Controller” zu verbauen, wird weiter verfolgt. Auf den Bildern des virtuellen Modells finden sich lediglich der Steam-Home-Knopf,Triggerbutton und das Touchpad wieder. Wann der “Griff-Controller” erscheinen wird, ist noch unklar, doch es ist davon auszugehen, dass zunächst Entwickler-Kits auf den Markt kommen werden, bevor das finale Produkt den Endkundenmarkt erreicht. Ob und in welcher Form eine Kompatibilität zu vorhanden Titeln gewährleistet wird, bleibt abzuwarten.

(Quelle: UploadVR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei