Samsung Odyss
Tower Tag auf Steam

[Update] Samsung hat gegenüber UploadVR bestätigt, dass der Konzern das Windows Mixed Reality Headset Odyssey vorerst nicht in Europa auf den Markt bringen will. Das ist besonders schade, da die Samsung-Lösung derzeit die spannendste angekündigte Windows-MR-Brille ist. Am 8. November soll das Samsung-Headset in Amerika erscheinen. Es hebt sich durch eine höhere Auflösung, überarbeiteten Controllern und integrierten Kopfhörern von den Brillen beispielsweise von Acer, Dell und Lenovo ab.

Originalmeldung:

Auf der Webseite von Microsoft war nun kurzzeitig die neue Odyssey Brille von Samsung zu sehen. Die Windows-Mixed-Reality-Brille wurde jedoch nicht nur in Bildern gezeigt, sondern auch einige Daten wurden veröffentlicht und diese wecken definitiv unsere Vorfreude.

Samsung Odyssey VR

Samsung Od 2

Die Samsung Odyssey VR Brille kommt auf eine Auflösung von 2880 x 1600 Pixel und eine Bildwiederholungsrate von 90Hz. Das Field of View beträgt stolze 110 Grad und Samsung setzt auf OLED Displays. Somit scheint Samsung aktuell die leistungsfähigste Brille für Windows Mixed Reality auf den Markt zu bringen, denn die Konkurrenz begnügt sich mit einem LCD Display, einem kleineren Field of View und einer etwas geringeren Auflösung (2880 x 1440 Pixel). Zudem sollten die Kopfhörer von AKG für einen vernünftigen Sound sorgen.

Obwohl die Brille von Samsung bessere Spezifikationen als die Windows Mixed Reality Konkurrenz besitzt, so ist der Preis nur geringfügig höher. Im Microsoft Store war die Brille für 499 US-Dollar inklusive der Motion Controller (Microsoft Motion Controller) gelistet. Mittlerweile wurde die Info aber wieder aus dem Store von Microsoft entfernt. Die Veröffentlichung der Brille soll laut dem Store jedoch schon bald bevorstehen, denn dort war die Brille für den 6. November gelistet.

Samsung Mixed Reality

Doch nicht nur der Windows-Mixed-Reality-Konkurrenz läuft Samsung mit der neuen Brille davon. Auch die Oculus Rift und die HTC Vive haben technisch auf den ersten Blick das Nachsehen und es wird spannend, ob Samsung die hohen Erwartungen auch erfüllen kann. Zumindest in diesem Jahr könnte Samsung mit der Brille die VR-Krone für sich beanspruchen.

(Quelle: Reddit / Upload VR)

0 0 vote
Article Rating
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
10 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Jon Wick
Jon Wick
3 Jahre her

Werde ich mir definitiv kaufen! Samsung hat Erfahrung mit VR-Brillen, die Spezifikationen sind top und der Preis angemessen!

Chris
Chris
3 Jahre her
Reply to  Jon Wick

Naja, die Technik der Samsung Gear VR stammt von Oculus ?

pupi
pupi
3 Jahre her

Welche Brille hat die 2880 x 1440 Pixel Auflösung?

pupi
pupi
3 Jahre her

aa,,ok wird man mit der Samsung Fallout4 spielen können?

Klaus
Klaus
3 Jahre her

SteamVR Support wird aber erst irgendwann später nachgereicht. Wird also zum Fallout 4 VR Launch wohl nicht klappen. Sollte man evtl. noch dazu erwähnen.

MrRonsen
MrRonsen
3 Jahre her

für 500 inkl controller ists gekauft

Sandy
Sandy
3 Jahre her

Was für eine Art VR Ready PC Specs wird hierfür empfohlen? Ich meine natürlich damit alles wirklich einwandfrei funktioniert.
Man liest ja immer dass die Anforderungen schon unter denen von Oculus und Vive liegen.

Proxy74
Proxy74
3 Jahre her

Ganz ehrlich,bin leicht angepisst.Wollte zuerst die Acer oder Lenovo zum Start gestern kaufen.Als aber Anfang Oktober die Samsung Brille mit 110 Sichtfeld,der etwas höheren Auflösung und bereits verbaute Kopfhörer vorgestellt wurde und das für 50-100 € mehr,war meine Entscheidung zu Gunsten Samsung gefallen.Und jetzt das.Das Ding erscheint entweder irgendwann 2018 in Europa oder garnicht.Ich glaube wir Europäer gehören zu den Nerds weltweit die für die stärkste und aktuellste Hardware im Tower sorgen.Und dann wird uns für Microsoft Mixed Reality die stärkste Brille vorenthalten.Die spinnen doch.Ich kann da nur für mich sprechen,aber mein Geld für VR wird somit weiter auf dem Konto geparkt und wartet auf die nächste Gelegenheit bei vr einzusteigen.

Grüße Proxy