S8 Display

In der letzten Woche hatte Samsung das neue Galaxy S8 vorgestellt und gleichzeitig weitere Details zum kommenden Controller für die Samsung Gear VR verraten. Wie nicht anders zu erwarten, besitzt das S8 beeindruckende Spezifikationen und wird auf das neuste Android Betriebssystem setzen. Könnte das Smartphone deshalb auch Zugriff auf den Google-Daydream-Content bekommen?

Kein Daydream Support?

Theoretisch ist Samsung zwar ein Partner von Google beim Daydream-Programm, doch bisher fehlt ein passendes Smartphone des Unternehmens. Eventuell wird auch das S8 diese Lücke nicht schließen, denn während der Vorführung in New York war es nicht möglich, die Daydream-Software zu installieren. Dies könnte an den Voreinstellungen der Demo-Einheiten liegen oder das S8 wird tatsächlich auf einen Daydream Support verzichten.

Samsung äußert sich aktuell zu der Thematik nicht, doch das Unternehmen sagt zumindest, dass man eine gute Partnerschaft mit Google habe und dass wir auf kommende Updates gespannt sein sollen. Es könnte also passieren, dass das S8 mit einem zukünftigen Update auch eine Daydream-Unterstützung erhält, obwohl unklar ist, warum Samsung mit dem Support warten sollte.  Samsung und Oculus möchten natürlich, dass ihr den Home Store von Oculus auf der Gear VR nutzt, wobei Samsung natürlich hauptsächlich am Verkauf der Smartphones interessiert ist. Da die Daydream-Brille auch keine integrierte Technik benötigt, sollte auch die Gear VR als Daydream-Brille nutzbar sein.

Sofern Samsung uns mehr über einen möglichen Daydream-Support verrät, werden wir euch informieren.

(Quelle: VRHeads)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei