Final Fantasy XV PSVR Support

Final Fantasy XV startete bereits im letzten Jahr auf der PlayStation 4, doch der versprochene PSVR Support fehlt leider noch immer. Wir müssen uns aber keine Gedanken machen, dass der Support eventuell niemals veröffentlicht wird, denn die Entwickler bestätigen, dass sie weiterhin an der Unterstützung für die PSVR Brille arbeiten.

Final Fantasy XV PSVR Support weiterhin geplant

Auch wenn es aktuell nur wenige Informationen zum PSVR Modus gibt, so hat Hajime Tabata in einem Interview verraten, dass die Veröffentlichung weiterhin geplant sei. Doch auch wenn das Team aktuell an der Umsetzung arbeitet, so sind die Entwickler noch nicht an dem Punkt angelangt, an dem sie einen Zeitraum für den Release eingrenzen können.

Sicher ist aber bereits, dass nicht das komplette Spiel mit der PSVR Brille spielbar sein wird. Der VR Modus soll eher ein First-Person Shooter werden, in dem ihr die Rolle von Prompto übernehmen könnt. Die Umsetzung wird auch nicht auf eine Steuerung mit dem DualShock 4 Controller setzen, sondern ihr sollt die PlayStation Move Controller zum Zielen und Feuern verwenden. Außerdem wird das Spiel nicht auf eine herkömmliche Fortbewegung zurückgreifen, sondern ihr werdet euch durch die Welt teleportieren müssen.

Vermutlich wird Square Enix das Update als DLC bereitstellen und es ist nicht auszuschließen, dass der Publisher ein paar Euro für diesen DLC verlangen wird.

Tabata sagt in dem Interview außerdem, dass man auch an einer Veröffentlichung für den PC interessiert sei und somit scheint auch ein Support für die HTC Vive und die Oculus Rift nicht ausgeschlossen, falls die Entwickler keinen exklusiven Deal mit Sony geschlossen haben.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei