Playstation NEO

Schon längere Zeit spucken im Internet Gerüchte über eine neue Version der PlayStation 4 umher, die der herkömmlichen Version in Sachen Hardware überlegen sein soll. Hierbei geht es nicht wie bei gewöhnlichen neuen Auflagen der Konsolen um ein Upgrade der Festplatte oder des Stromverbrauchst, sondern im Falle der PS 4 ging es eher um die Möglichkeit einer 4K Edition. Jetzt sind neue Informationen zur PlayStation 4.5 erschienen.

Neue Informationen über eine aufgerüstete PlayStation NEO

Auf GiantBomb ist heute zu lesen, dass die neue Playstation 4 Version unter dem Projektnamen “NEO” läuft. Es gibt keine Informationen zum Preis, doch dieser soll laut aktuellen Gerüchten bei 399 US-Dollar liegen. Im Moment gibt es noch keine offizielle Bestätigung von Sony. Sofern diese vorliegt, werden wir euch informieren.

Laut GiantBomb wird die PlayStation NEO eine höhere Taktrate besitzen, eine verbesserte GPU und einen Arbeitsspeicher mit höherer Bandbreite. Die Festplatte hingegen soll vermutlich die selbe Größe besitzen, wie sie in der aktuellen PS4 zum Einsatz kommt. Ab Oktober 2016, soll jedes Spiel einen NEO-Modus und einen Base-Modus besitzen, damit Besitzer der herkömmlichen PlayStation 4 auch weiterhin die Spiele genießen können. Ob dies dann auch das Releasedatum vom PlayStation NEO ist, bleibt Spekulation.

Herkömmliche PS4 Playstation NEO
CPU 8 Jaguar Cores at 1.6 GHz 8 Jaguar Cores at 2.1 GHz
GPU AMD GCN, 18 CUs at 800 MHz Improved AMD GCN, 36 CUs at 911 MHz
Memory 8 GB GDDR5, 176 GB/s 8 GB GDDR5, 218 GB/s

Im Neo-Modus sollen die Spiele die Möglichkeit haben, von der neuen Hardware zu profitieren. Dies kann sich durch visuelle Upgrades oder durch eine höhere Framerate widerspiegeln. Die NEO wird außerdem einen 4K Ausgabe ermöglichen, auch wenn Spiele kein natives 4K anbieten werden.

PlayStation VR Bundle mit PS Move Controller und PS Kamera

PSVR Bundle mit Kamera und Controller || Quelle: http://blog.us.playstation.com/

Playstation 4 und Playstation NEO werden sich den gleichen Store und die gleiche Online-Community teilen. So soll aus der PlayStation NEO wirklich keine gesonderte Konsole entstehen. Die Unterschiede beschränken sich demnach auf Upgrades, auf die der gewöhnliche Spieler auch verzichten kann.

Interessant ist jedoch die Namensgebung. Nachdem Sony mit Project Morpheus damals an Playstation VR gearbeitet hat, steht mit Neo der nächste Code-Name aus der Matrix Film-Trilogie auf der Liste.

In dem Dokument welches Giant Bomb vorliegt, gibt es keine Informationen zur Auswirkung auf Playstation VR. Trotzdem könnten die Playstation VR Erfahrungen ansprechender werden, da mit der NEO mehr Leistung zur Verfügung steht.

 

[Quelle: GiantBomb || Bildquelle: Warner Bros. Pictures]
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei