Onward für die HTC Vive

Onward ist ein taktischer Shooter für die HTC Vive, der viel Realismus mitbringt und auf keine Fortbewegung per teleportieren setzt. Ihr lauft im Spiel im dem Touchpad der HTC Vive Controller. Ob dies zu Übelkeit führt?

Onward für die HTC Vive

 Onward für die HTC Vive

Onward kommt auf Steam mit 615 Reviews auf eine “Sehr positiv” Bewertung. Aktuell befindet sich das Spiel im Early Access Modus und hält auch nur ein paar wenige Maps für euch bereit. Im Spiel gibt es aber schon reichlich unterschiedliche Waffen (28 verschiedene Waffe) und Ausrüstungsgegenstände, die dem Spieler viel Raum zum Taktieren geben.

Gespielt wird maximal mit 4 Spielern pro Team. Wenn ein Spieler stirbt, dann muss er bis zur nächsten Runde warten. Zudem gibt es keine freischaltbaren Waffen oder Boni, was uns sehr gut gefällt. So hat jedes Team die gleichen Chancen und kein Team ist durch längere Spielzeit bereits im Vorteil.

Eure Ausrüstungsgegenstände und Waffen befinden sich direkt an eurem Körper. Um diese zu verwenden, reicht es nach den Gegenständen zu greifen.

Benutzung der Waffen und die Fortbewegung

Onward HTC Vive

In Onward könnt ihr jede Waffe mit einer oder mit zwei Händen halten. Haltet ihr die Waffe mit zwei Händen, dann habt ihr mehr Stabilisierung beim Zielen und Schießen. Durch das Halten der Waffen mit zwei Händen, haben wir ein deutlich realistischeres Gefühl, als würden wir die schweren Waffen mit nur einer Hand halten. Auch beim Nachladen haben sich die Entwickler Gedanken gemacht. Fast jede Waffen wird anders nachgeladen. Ihr müsst beispielsweise das Magazin lösen, ein neues einsetzen und die erste Patrone in den Lauf holen. Dadurch fühlt sich das Handling der Waffen sehr echt an, doch beeinflusst natürlich auch etwas die Dynamik im Spiel. Doch genau diese Mechanismen machen in VR absolut Spaß und sind eine echte Bereicherung für das Gameplay.

Die Fortbewegung erfolgt über die Thumbpads der HTC Vive Controller. Wenn ihr den Daumen in eine Richtung bewegt, dann lauft ihr auch in diese Richtung. Die Entwickler von Onward beweisen hier ein gutes Händchen für das richtige Tempo. Uns wurde beim Testen nicht übel. Das bedeutet aber nicht, dass empfindliche Menschen nicht mit einer Reaktion des Magens rechnen müssen. Wer generell Probleme mit Übelkeit bei Virtual Reality Inhalten hat, für den ist Onward eventuell nicht der beste Titel zum Zocken.

Optik

Die Grafik ist akzeptabel. Onward wird zwar keinen Preis für das schönste Spiel erhalten, aber generell sieht alles passend aus. Zumindest was die Spielwelten und die Waffen angeht. Bei den Menüs könnte noch etwas Arbeit nötig sein. Diese wirken noch sehr billig. Generell erinnert uns die Optik des Spiels am ehesten an Spiele wie Counter-Strike. Funktional und OK. Dadurch bleiben die Welten auch übersichtlicher als in Call of Duty und Co..

Mit unserem PC mit einer GTX 970 hatten wir hin und wieder etwas Probleme mit der Performance. Es könnte aber auch an einer schlechten Verbindung zum Server liegen.

Teamplay

Teamplay ist in Onward der Schlüssel zum Erfolg. Da die Teams recht klein gehalten sind und es kein Respawn gibt, muss das Team auch als echtes Team agieren. So macht es Sinn, sich über verschiedene Rollen und Aufgaben zu Unterhalten und eine gemeinsame Strategie zu verfolgen. Damit geht natürlich auch eine Reduzierung des Tempos einher, die uns aber sehr gut gefällt. Wem 8 Spieler auf dem Feld zu wenig ist, der braucht sich auch keine Sorgen machen. Der Entwickler möchte im fertigen Spiel auch Level mit 12 Spielern pro Team integrieren.

Stark
  • immersives Spielkonzept
  • große Waffenauswahl
  • Teamplay notwendig
Schwach
  • Grafik nicht die beste
4 / 5
avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
3D Printing Set für Joystick-Modifkation | Premium Blog! | Development code, Android, Ios anh Tranning ITdrbrain Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
drbrain
Gast
drbrain

grafik von 1999 peinlich….und dazu braucht man schon eine gtx 970 oder besser……

trackback

[…] für VR-Titel mit freien Bewegungsmöglichkeiten wie Onward oder Arizona Sunshine bieten sich die verbesserten Controller an, um ein präziseres Gameplay zu […]