Auf Reddit hat ein User eine Petition gestartet, die Sega daran erinnern soll, dass wir alle darauf warten, dass wir Alien: Isolation mit der finalen Version der Oculus Rift oder der HTC Vive spielen können. Aktuell haben sich bereits 1.272 Personen der Petition angeschlossen. Wenn ihr auch eure “Unterschrift” unter die Petition setzen wollt, dann könnt ihr dies hier tun.

Alien: Isolation für die Oculus Rift und HTC Vive

alien isolation, oculus rift, virtual reality,

Alien: Isolation konnte damals mit dem DK 2 der Oculus Rift gespielt werden. Wir hatten sogar das komplette Spiel mit der Rift gespielt und waren beeindruckt von der Stimmung und dem Gefühl der Angst. Die Atmosphäre war so furchteinflössend, dass wir teilweise vom Stuhl gefallen sind.

Ganz unbegründet ist die Hoffnung nicht, dass sich Sega überreden lässt. Das Unternehmen hat erst kürzlich gesagt, dass VR die volle Aufmerksamkeit bei Sega genießt. Außerdem sagte Jurgen Post, Präsident von Sega Europe:

“Diese Erfahrung zurück in die virtuelle Realität zu bringen ist ein Traum und Träume werden manchmal wahr“

Ob er sich damit direkt auf Alien: Isolation oder einen anderen furchteinflössenden Titel bezieht, ist aber nicht wirklich klar. Dennoch wäre ein neuer Alien Ableger mit etwas angepasster Steuerung und mehr VR Komfort wohl für jeden Rift oder HTC Vive Besitzer ein spannender Titel und würde sich sicher sehr gut verkaufen.

 

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei