Oculus SDK 0.7

Eigentlich sollte gestern die Oculus SDK 0.7 erscheinen. Leider passierte nichts. Oculus hat das Update kurzfristig auf die nächste Woche verschoben.

Was bringt das Oculus SDK 0.7?

Das Update mit der Versionsnummer 0.7 ist kein gewöhnliches kleines Update von Oculus, sondern ein größerer Schritt in Richtung Version 1.0. Durch eine neue Architektur soll die Stabilität verbessert und die Performance erhöht werden. Anwendungen, welche mit dem SDK 0.5 und somit jeglicher Content der mit Unity 4.x erstellt wurde, wird ohne Update leider nicht mehr kompatibel sein. Somit wird ein großer Teil der bisherigen Software für die Oculus Rift nicht mehr spielbar sein, bis der Entwickler ein Update zur Verfügung stellt.

Der Extended Mode, bei dem die Rift wie ein Monitor behandelt wird, wird mit dem Update auf Version 0.7 ebenfalls gestrichen. Dieser hatte einige Anwendungen erst spielbar gemacht bzw. bei manchen Anwendungen die Performance deutlich erhöht. Mit der neuen SDK von Oculus soll dieser aber nicht mehr nötig sein, denn der neue Direct Driver Mode, welcher in Zusammenarbeit mit Nvidia und AMD entwickelt wurde, soll dem Extended Mode in allen Bereichen überlegen sein und zudem Fehler vermeiden.

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
DarkBlooster Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DarkBlooster
Gast
DarkBlooster

Hoffen wir, dass die Kompatibilität tatsächlich gewährleistet ist und sämtliche Entwickler die bereits veröffentlichten Anwendungen updaten. Denn mit meiner DK1 habe ich bislang noch nix im DirectMode zum Laufen bekommen. Entweder sind die Anwendungen mit Fehlermeldung abgestürzt, haben ein schwarzes Bild angezeigt oder konnten das erste Bild noch rendern, dieses blieb aber als Standbild erhalten. Mit ganz viel Glück wurde… Weiterlesen »