Oculus Quest 2: 90Hz
Tower Tag auf Steam

Ein neuer inoffizieller Workaround ermöglicht es Benutzern, den 90Hz-Modus für Spiele und Anwendungen auf Oculus Quest 2 zu aktivieren, obwohl die Funktion zum Launch deaktiviert ist.

Oculus Quest 2: 90Hz für einige Spiele und drahtloses Streaming

Eines der größten Merkmale der Oculus Quest 2 ist die erhöhte Bildwiederholrate mit der Möglichkeit, Inhalte mit 90Hz über die ursprünglichen 72Hz der Quest 1 laufen zu lassen. Diese Funktion ist jedoch noch nicht verfügbar – aktuell kann die Quest 2 nur mit 90Hz für die Heimumgebung und den Oculus Browser betrieben werden, wenn du im Abschnitt “Experimentelle Funktionen” die entsprechende Einstellung aktivierst.

Keine anderen Quest-Spiele oder -Anwendungen sind offiziell aktuell in der Lage, mit 90Hz zu laufen. Benutzer haben jedoch herausgefunden, dass es durch ADB-Befehle aktiviert werden kann.

Viele Quest-Entwickler haben ihre Anwendungen proaktiv aktualisiert, um sie ’90Hz-fähig’ zu machen, wie zum Beispiel Echo Arena, Superhot und Virtual Desktop. Dies stellt sicher, dass die Anwendungen offiziell mit der höheren Aktualisierungsrate laufen können, sobald die Funktion offiziell aktiviert wird. Da jedoch nicht alle Anwendungen und Spiele bereits ein solches Update erhalten haben, wird die folgende Anleitung nicht für alle Spiele und Anwendungen funktionieren.

Wenn du noch nie etwas auf die Quest 2 per Sideload geladen hast, musst du vor der Aktivierung des 90Hz-Modus ein paar erste Einrichtungsschritte durchführen. 

-Erstelle einen Entwickler-Account

-Aktiviere den Entwicklermodus innerhalb der Quest (Optionen – Entwickler)

-Verbinde die Quest 2 mit dem PC

-Installiere SideQuest

-Aktiviere das Debugging zwischen  Computer und Quest 2 (Quest aufsetzen, wenn mit PC verbunden und SideQuest gestartet)

Sobald das alles geklärt ist, befolge folgende Schritte:

1. SideQuest öffnen

2. Verbinde die Quest 2 über das USB-Kabel mit dem PC

3. Drücken Sie die Schaltfläche “Run ADB Commands” oben rechts in der SideQuest-Symbolleiste und wähle dann die Option “Custom Command“.

4. Füge  den folgenden Befehl ein und führen ihn aus:

adb shell setprop debug.oculus.refreshRate 90

5. Drücken den Ein-/Aus-Schalter auf der Quest 2 einmal, um den Bildschirm auszuschalten, und ein weiteres Mal, um ihn wieder einzuschalten.

Die Spiele sollten nun mit einer höheren Aktualisierungsrate von 90Hz laufen. UploadVR hat den Workaround bereits getestet und bestätigt, dass es sowohl für Echo VR als auch für Beat Saber mit stabilen 90 Bildern pro Sekunde funktioniert. Auch Virtual Desktop kann bereits mit 90Hz betrieben werden und somit steht auch das Streaming von PC-Inhalten mit 90 Hz bereit.

Wenn du das Headset aus- und wieder einschaltest, kehrt es auf 72Hz zurück und du musst den Befehl erneut ausführen. Alternativ kannst du auch den 90Hz deaktivieren und zu den standardmäßigen 72Hz zurückkehren, indem du folgenden Befehl ausführst:

adb shell setprop debug.oculus.refreshRate 72

Wenn du überprüfen möchtest, ob ein Spiel mit 72 oder 90Hz läuft, kannst du den folgenden adb-Befehl einfügen (allerdings musst du dafür möglicherweise die Befehlszeile und nicht SideQuest verwenden):

adb logcat -s VrAPI

(Quelle: Reddit, Upload VR)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei