Oculus Connect 2

Hier gibt es die Keynote als Video:

OC2-Play-button-pic

In unserer kurzen Zusammenfassung findet ihr aber auch das Wichtigste, das man mitgenommen haben sollte in übersichtlichen Stichworten, Bildern und kurzen Videos.

 

Mark Zuckerberg zur Zukunft von Virtual Reality

Zu beginn der Veranstaltung betrat quasi als Überraschungsgast Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Bühne und hielt einen Vortrag, der dem ähnelte, den er schon bei vielen Events zum Besten gab. Schon damals ließ er seine Zuhörer wissen, dass Virtual Reality in den nächsten Jahren nicht von Null auf Hundert schießt. Vielmehr müsse man abwarten, bis sich das Ökosystem VR entwickelt hat.

Mark Zuckerberg Virtual Reality Vision

Ich kann nicht sagen, ob es in zehn, 15 oder 20 Jahren sein wird, es wird aber definitiv eine Plattform nach dem herkömmlichen Computer geben, die der Hauptrechner sein wird und wir freuen uns diese Plattform herzustellen. Daran arbeiten wir mit Oculus gemeinsam, das in unseren Augen mit Abstand das führende Virtual Reality Unternehmen ist und ich bin aufgeregt zu sehen, wie sich das Ganze entwickelt.

 

Alles zum Gear VR Headset

  • Gear VR Release, der finalen Konsumentenversion ist der November 2015. Zuerst startet der Verkauf in Nordamerika, danach folgt der Rest der Welt.
  • Alle (Premium) Smartphones von Samsung , die in 2015 veröffentlicht wurden, sind mit der neuen VR-Brille kompatibel.
  • Die Gear VR Datenbrille wird 99 US-Dollar kosten. Nach den Erfahrungen der letzten beiden Innovator Editionen, wird der Preis 1:1 auf den Euro übertragen. Also 99 Euro.
  • Das Gewicht reduziert sich um 22% gegenüber dem Vorgänger. Außerdem soll sich der Tragekomfort deutlich gesteigert haben.
  • Minecraft wurde von John Carmack ausgibig für Gear VR getestet. Ein Releasedatum steht noch nicht fest.
  • Netflix ist ab sofort über die Oculus Android App herunterladbar. Gegebenenfalls müsst ihr aber einen VPN oder Proxy verwenden und eure Internetverbindung aus den USA umleiten, damit der Download klappt. Eine Anleitung findet ihr HIER!
  • Facebook, Hulu, Twitch und viele andere Streaming-Anbieter sollen in Zukunft auch den Weg in den Oculus Store schaffen.

 

Oculus Medium – Die VR-Paint App von Oculus

Nun hat auch Oculus eine neue Mal-App für die VR-Brille Rift. In dem Programm namens Medium, das Oculus selbst als “Creation”-Platform bezeichnet, können die Benutzer virtuelle Gegenstände, Skulpturen und dreidimensionale Zeichnungen erschaffen. Brendan Iribe sagt dazu: „Jede große Plattform muss eine ‘Paint-App’ haben. Und dies ist unsere Paint-App. Medium.“ Mit Hilfe der der neuen Oculus Touch Halfmoon Controller wird Medium gesteuert. Dabei wird auch die Fingererkennungsfunktion der Motion-Controller unterstützt. Dem Video zufolge sind die Künstler begeistert.

 

Bullet Time: Erster FPS von Epic Games mit Oculus Touch Support

Tim Sweney stellte seinen FPS Shooter für Oculus Rift und Touch vor. Das Spiel hat auch zwei beachtliche Funktionen. Bullet-Time – der Spieler kann auf Knopfdruck die Zeit verlangsamen und Teleportation-Mode, mit dem man sich auf Knopfdruck in der virtuellen Welt hin und her teleportieren kann. Wir haben diese Art der Fortbewegung auch in einem Video zur HTC Vive besprochen.

 

The Rift und Oculus Touch

  • Touch Dev Kits kommen vor dem Lauch auch zu interessierten Entwicklern
  • Oculus Touch kommt definitiv mit einem zusätzlichen Constellation Tracker
  • Für Entwickler sind die Toybox Hands im SDK integriert.
  • Henry DK2 VR-Demo Trailer ab sofort gratis herunterladbar. Jeder der möchte darf die Demo auseinander nehmen, verändern und sehen, wie sich das Oculus Studios Team geschlagen hat.
  • Das Oculus SDK 1.0 kommt im Dezember 2015
  • Minecraft Windows 10 Edition kommt im Frühjahr auch für die Rift

 

Die Bilder oben im Slider seht ihr in diesem Video zum Oculus Touch Controller auch mal in kurzen Ausschnitten.

 

Oculus ready PCs kommen bald in den Handel

gaming rig, gaming pc, oculus rift, pc hardware, virtual reality

  • oculus-ready-logo11Rechner mit dem “Oculus ready” Label sind besonders geeignet um die Oculus Rift Brille zu befeuern.
  • Die empfohlenen Systemanforderungen sind schon bekannt. Ihr findet sie hier: Offizielle Systemvoraussetzungen für The Rift.
  • Vernünftige Rechner sollen unter 1.000 US-Dollar kosten. Was bei uns so ca. 890 Euro wären. Wer selber baut, kann nochmal sparen. Siehe hier.
  • Nvidia, Asus, Dell, AMD, Alienware und Intel sind mit an Bord.

 

 

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Popeye Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Popeye
Gast
Popeye

MAn, ein Releasedatum oder Preis für die Rift wären ja mal nice gewesen. Schöne Zusammenfassung!