Das Entwicklerstudio Enthusiast Games veröffentlichte heute seinen Indie-First-Person-Shooter NeverBound für Oculus Rift und HTC Vive im Early Access, der ursprünglich unter dem Namen Gravitas bekannt war. Innerhalb des Early-Access-Spiels werden in einer futuristischen Zukunft die newtonischen Gesetzmäßigkeiten außer Kraft gesetzt, um action-reiche Feuergefechte mit kniffeligen Rätselelementen zu verknüpfen. Dabei dürft ihr in gravitationsverändernden Kampfsituationen gegen eure Widersacher antreten und die Welt auf den Kopf stellen.

NeverBound – Gravitationsverändernder First-Person-Shooter

Der First-Person-Shooter NeverBound spielt in einer futuristischen Zukunft, in der die Menschheit neben den bekannten Naturgesetzen eine fünfte fundamentale Naturkraft entdeckte, die es ermöglicht, die Schwerkraft willkürlich zu verändern. Durch die neue Technologie wurden im Zuge der Revolution der Gesellschaft die Multi-Gravitations-Strukturen namens STRUCT erbaut, in denen die wachsende Bevölkerung Platz findet.

Die neuen Strukturen dienen als Schauplätze der action-lastigen Feuergefechte, in denen ihr euch durch Horden von robotischen Feinden ballert. Als besonderes Feature seid ihr in der Lage, die Kampfsituationen komplett zu verändern, in dem ihr dank Aussetzen der Schwerkraft die Welt auf den Kopf stellt. Dadurch könnt ihr an Decken und Wänden entlang laufen und aus unterschiedlichen Perspektiven heraus angreifen oder im Rücken eurer Feinde landen. Im Kampf stehen euch diverse Nah- und Fernkampfwaffen sowie Granaten zur Verfügung.

NeverBound-Oculus-Rift-HTC-Vive-SteamVR

Neben dem Singleplayer-Modus enthält der VR-Titel einen Blitz-Modus, in dem ihr einen KI-Begleiter durch verschiedene Level eskortiert. Währenddessen müsst ihr unterschiedliche Rätsel lösen und Türen hacken, wodurch ihr weitere Bereiche und neue Waffen freischaltet.

Die Entwickler planen bereits weitere Spielelemente für den derzeitigen Early-Access-Titel. Dazu zählen ein Ko-op-Modus für die unterschiedlichen Spielmodi sowie PvP-Multiplayer-Optionen.

NeverBound ist ab heute im Early Access für Oculus Rift und HTC Vive auf SteamVR für 19,99 Euro erhältlich. Eine Konsolenversion für PlayStation 4 und PlayStation VR (PSVR) sowie eine Nicht-VR-PC-Umsetzung sind ebenfalls in Planung.

(Quellen: NeverBound | Video: Enthusiast Games Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei