Super Mario

Der Entwickler Nimso Ny machte bereits vor einiger Zeit mit seiner VR-Umsetzung zu Sonic The Hedgehog auf sich aufmerksam, das mit einer komplett eigenen Lokomotion für eine innovative Fortbewegung sorgte. Der emsige Entwickler blieb seiner Linie treu und präsentierte die VR-Umsetzung von Super Mario 64 VR vor. Jetzt veröffentlichte er ein Update zu seinem VR-Projekt und stellt die neuen überarbeiteten Funktionen für Super Mario Bros. VR vor. Neben einer verbesserten Spielwelt und detaillierteren Modellen dürfen die Spieler ab sofort mit ihren Händen Blöcke zerschlagen.

Super Mario Bros. VR – Nimso Ny stellt Update vor

Nintendos Spielehelden dienen als große Inspirationsquelle für diverse Entwickler, um verschiedene VR-Projekte ins Leben zu rufen. So experimentierte Vladimir Ilic, der unter Artstation als VRHuman fungiert, bereits mit Blocks, um die Welt von Super Mario World detailliert und liebevoll in der VR nachzubauen. Mit Unity soll der detaillierten Nachbildung durch interaktive Spielelemente zudem Leben eingehaucht werden.

Der Entwickler Nimso Ny machte sich bereits mit diversen Fanprojekten einen Namen: So stellte er seine VR-Umsetzung von Sonic The Hedgehog mit der innovativen Walk-o-Motion-Fortbewegungsmethode vor, die wir euch im Video vorstellen. Danach baute er das Schloss aus Super Mario 64 in einem weiteren Fanprojekt nach.

Der ambitionierte Entwickler blieb dort nicht stehen und führte neue Funktionen in seine VR-Umsetzung des Nintendo-Klassikers ein: So enthält das Update eine überarbeitete detailliertere Version der zahlreichen Goombas, um die pilzförmigen Gesellen authentischer zu gestalten. Zudem ist es ab sofort möglich, in der Rolle des kultigen Klempners Blöcke mit den neu eingeführten Händen zu zerschlagen. Auch die Sprung-Funktion hat Nimso Ny verändert, sodass man nun per Tastendruck die Sprungrichtung steuern kann.

Super Mario Bros VR sowie die weiteren Fanprojekte von Nimso Ny sind kostenlos auf seiner offiziellen Webseite erhältlich, wie üblich bittet er zudem um Spenden via Patreon.

(Quellen: UploadVR | Nimso Ny | Video: Nimso Ny Youtube)

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei