VR Park Dubai Mall

Ein paar Superlative gefällig? Die Dubai Mall ist mit über 1.000.000 qm flächenmäßig das größte Einkaufszentrum der Welt. Im Jahr 2011 war die Shopping-Attraktion auch das meistbesuchte Gebäude auf der Erdkugel, im Jahr 2015 pilgerten 92 Millionen Besucher in den Konsum- und Unterhaltungs-Tempel. Gute Voraussetzungen also für den VR Park, der heute seine Eröffnung in der Dubai Mall feiert. Besucher können nun mit dem StarVR-Headset Arcade-VR-Kost genießen.

VR Park in Dubai feiert Eröffnung

Seit Ende 2008 lockt die Dubai Mall Kunden und Gäste an, neben über 1200 Geschäften findet man beispielsweise eine Arcade-Halle von Sega, einen Unterwasser-Zoo sowie ein Kino mit 22 Sälen. Laut Wikipedia stehen über 500.000 qm an Verkaufs-Fläche und über 14.000 Parkplätze zur Verfügung. Insgesamt erstreckt sich der riesige Komplex auf 1.124.000 qm. Eine Attraktion kam heute hinzu, denn der VR Park eröffnete seine Arcade-Halle und hilft dabei, die Dubai Mall weiter zu bespielen.

Auf seiner Webseite listet der Betreiber Emaar Entertainment 17 VR-Erfahrungen auf, die Besucher erleben können. Beispielsweise darf man in die Dubai Drohne steigen und im Jahr 2050 durch die Luft düsen. Oder im Walking-Dead-Franchise auf Zombies schießen. Neben einer kurzen Beschreibung findet man bei den Infos zu den Spielen auch genauere Angaben wie die Dauer der Erfahrung. Die Preise für die oft sehr kurzen Erfahrungen liegen zwischen rund 3 und 10 Euro, über Silver- und Gold-Pass lassen sich bis zu 40 Prozent sparen. Der Eintritt in den VR Park selbst ist kostenlos.

Für den Betreiber der Mall und der Arcade-Halle Emaar Properties ist die virtuelle Realität kein ganz neues Thema. Das Unternehmen steht auch hinter dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt. Dort darf man wie berichtet die Mission 828 wagen und als Geheimagent vom Wolkenkratzer den virtuellen Sprung in die Tiefe wagen.

Während beim Turmsprung die HTC Vive zum Einsatz kommt, setzt der VR Park auf das von Acer unterstützte Starbreeze, das StarVR Headset und Spiele des Starbreeze Studios. Die VR-Brille mit einer horizontalen 5K-Auflösung bietet ein Sichtfeld von 210 Grad und richtet sich speziell an kommerzielle Einsätze wie Arcade-Unternehmen.

(Via Upload VR)

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Affe Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Affe
Gast
Affe

Das Video ist ja mal echt langweilig.